Angeln in der Stör beim Konstanzehof

Dieser Angelplatz befindet sich auf privatem Gelände , vorm Angeln ist die Erlaubnis der Eigners einzuholen !!!

Der Konstanzehof ist eine kleine Bucht in Hodorf in Höhe des Konstanzehofes. Am Anfang des Videos sieht man einen kleinen Graben. Dieser ist während der Hochwasserphase +- 1 Stunde nicht passierbar ohne nasse Füsse zu bekommen.Ihr werdet also mindestens für 2 Stunden eingeschlossen und bei besonders hohen Wasserständen findet sich nur ein kleiner erhöhter Fleck.Bei diesem optisch herrlich anmutemden Angelplatz gibt es allerdings noch mehr Tücken. Eine davon ist das die Bucht komplett leerläuft, eine weitere befindet sich an der Spitze , von der man herrlich mit Kunstköder angeln kann, denn auch hier bekommt man bei Hochwasser nasse Füsse und wird zudem noch von einem kleinem Graben abgetrennt der ebenfalls volläuft.

Der gesamte Bereich ist hängerfrei zu beangeln, man sollte es jedoch vermeiden aus der Bucht heraus nach rechts zu werfen, denn dort lauern die Steinpackungen. Bis auf eine Schneise und von der Spitze ist das auswerfen von relativ niedrigen Bäumen gefährdet.Das Angeln mit mehr als 2 Personen ist mangels Freiräume nicht zu empfehlen, eine Parkmöglichkeit für ein Auto ist an der Strasse vorhanden.Dieser Angelplatz wurde von mir bis jetzt nur einmal beangelt, leider erfolglos. Mein Angelpartner konnte einen mittleren Aal landen, den er mit einer Grundangel die er vor dem gegenüberliegendem Reetfeld platzierte fing. Wer viel wert auf Optik legt kommt hier voll auf seine Kosten, aber Angeltechnisch kann ich diesen Platz trotz seiner Schönheit leider nicht empfehlen