Hechtfrikassee

Moderator: Stör-Angler

Hechtfrikassee

Beitragvon fish4jörg » Do 6. Sep 2007, 16:17

Da zur Zeit gerade soviel Hecht gefangen wird, ein schnell zuzubereitendes Gericht. Gerade auch für unsere Jungangler, die Ihren Fang gerne mal der Familie zubereitet präsentieren möchten. :)

Hechtfrikassee

Zutaten:
1,5 Kilo Hecht
Butter und Margarine
250 ml Weißwein (Soave, ist nicht so teuer und schmeckt super dazu)
Sardellenfilets
Zitrone
Semmelmehl
Schmand oder Creme Fraiche

Hecht in Stücke schneiden und in einen Topf geben, das Ganze salzen, mit Butter und Margarine bestreichen, Wein darüber gießen. 5 Sardellenfilets klein schneiden und Zitronenscheiben darüber legen. Über alles Semmelmehl streuen und den Topf verschließen.
Den Fisch langsam weich dämpfen und danach den Sud mit Schmand od. Creme Fraiche binden.

Dazu passen sehr gut Stampfkartoffeln (Kartoffelpüree) oder Gnocci`s. Leichter geht es wohl nicht mehr, seinen Fang gut zu verwerten, vor allem es schmeckt Klasse.

Ich wünsche einen guten Appetit

Gruß Jörg
Benutzeravatar
fish4jörg
Angelfreund
 
Beiträge: 913
Registriert: Fr 20. Okt 2006, 05:35
Wohnort: Elmshorn

Beitragvon Aukieker » Do 6. Sep 2007, 16:20

Klingt gut, werde ich mit meinem kürzlich gefangenem Hecht mal ausprobieren.. :wink:
Viele Grüße,
Rolf
Benutzeravatar
Aukieker
Angelfreund
 
Beiträge: 601
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 18:24
Wohnort: Bad Münder

Beitragvon Wulfman » Do 6. Sep 2007, 17:21

Hallo Jörg

Hört ich ja echt lecker an, schneidest Du zuerst Filets oder wie behandelst
Du das Fleisch :wink: :?: :wink:

Gruß

Wolfgang II
Arroganz ist praktizierte Dummheit
Benutzeravatar
Wulfman
Angelfreund
 
Beiträge: 1645
Registriert: Do 11. Jan 2007, 18:55
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon fish4jörg » Fr 7. Sep 2007, 08:15

Wulfman hat geschrieben:Hallo Jörg

Hört ich ja echt lecker an, schneidest Du zuerst Filets oder wie behandelst
Du das Fleisch :wink: :?: :wink:

Gruß

Wolfgang II



Das kann man halten wie man möchte, Filet geht gut oder auch als Karbonade. Gräten sind in beiden Varianten vorhanden.
Es ist halt Hecht :D

Ich habe das neulich für unsere Gäste zubereitet mit Hechtfilet, die haben richtig reingehauen. Es muß ihnen also wirklich geschmeckt haben und nicht nur mir. Ist auch schon passiert. :oops:

Grüße an Dich und Deine Frau und Guten Appetit

Jörg
Benutzeravatar
fish4jörg
Angelfreund
 
Beiträge: 913
Registriert: Fr 20. Okt 2006, 05:35
Wohnort: Elmshorn

Beitragvon Wulfman » Fr 7. Sep 2007, 12:24

Na dann muß ich wohl doch noch mal los um einen Hecht zu verhaften um
dieses Rezept auch ausprobieren zu können :lol:

Lieben Gruß an Maike

Wolfgang II
Arroganz ist praktizierte Dummheit
Benutzeravatar
Wulfman
Angelfreund
 
Beiträge: 1645
Registriert: Do 11. Jan 2007, 18:55
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon Schloti » Sa 6. Jun 2009, 08:58

Aus aktuellen Anlaß :wink: dieses einfach zubereitendes Rezept ausprobiert.
Wirklich Lecker auch ohne Sardellen :lol:
Lieben
Gruß
Benutzeravatar
Schloti
Angelfreund
 
Beiträge: 437
Registriert: Mo 9. Apr 2007, 14:27
Wohnort: Horst

Beitragvon Marcus » Sa 6. Jun 2009, 23:33

@ Jörg super Rezept, dann werd ich mal die Jagd auf den Esox Starten

@ Sven mach mal fotos von dem Gericht wenns fertig ist ;)


Gruß Marcus
"The bird of hermes is my name eating my wings to make me tame..."
Benutzeravatar
Marcus
Angelfreund
 
Beiträge: 624
Registriert: So 4. Mai 2008, 19:32
Wohnort: Kellinghusen


Zurück zu Rezepte für Hecht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron