Rotaugen (sauer eingelegt)

Moderator: Stör-Angler

Rotaugen (sauer eingelegt)

Beitragvon Hans » Sa 24. Feb 2007, 20:06

Zutaten: Für etwa 2 kg Rotaugen braucht man 200g Butter, 100g Mehl,
1/4 l Wasser, 1/2 Essig, 4 gestr. Teel. Salz, 1Teel. Zucker, Wacholderb.
ein paar Pfefferkörner, Senfkörner und 4 Zwiebeln.

Die Rotaugen sorgfältig saubermachen, in dem Mehl wenden und in einer
Pfanne mit der Butter goldbraun braten. Dabei vorsichtig wenden. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden
Wasser,Essig und Zwiebelringe mit den Gewürzen mischen und aufkochen.
In den Sud, nach dem Abkühlen, die gebratenen Rotaugen einlegen.
Durch das Marinieren halten sich die Fische etliche Tage.
Benutzeravatar
Hans
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 6. Dez 2006, 20:07
Wohnort: Kaltenkirchen

Zurück zu Rezepte für Brasse, Rotauge & Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron