Der Stör in Kellinghusen oder Stör die Zweite in der Stör

Alles rund um den Stör

Der Stör in Kellinghusen oder Stör die Zweite in der Stör

Beitragvon dat_geit » Di 27. Apr 2010, 03:06

Seit gestern am späten Nachmittag schwimmen 2 Störe, denen Sender implentiert wurde in der Stör bei Kellinghusen.

In wenigen Stunden erfolgt der spannende Moment, wo die Fische ihre erste Nacht verbracht haben.
Die Aufgabe die Fische mit Hilfe der Telemetrie wieder zu finden übernimmt erst einmal Dipl. Biologe Frank Fredrich, der dieses bereits auch im letzten Jahr bei Itzehoe getan hat.

Dieser zweite Teil des Projektes erfolgt zur Gewinnung weiterer Daten über das Verhalten der Störe im Elbsystem un damit freier Wildbahn.

Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze an dieser Stelle.

Andreas
Wer SOT und Belly fährt hat mehr vom Fischen!!!

Bild
Benutzeravatar
dat_geit
Angelfreund
 
Beiträge: 2769
Registriert: Do 20. Jul 2006, 12:50
Wohnort: Rosdorf

Beitragvon not_high » Di 27. Apr 2010, 05:59

Hi,

sehr schön, ein Natürlicher Stör Besatz wäre später wirklich der HAmmer aber bis dahin werden noch viele JAhre vergehen.



Ich habe vor 2 Wochen einen toten Stör am Nord-Ostsee-Kanal gesehen.
Länge ca 1-1,2m einen Sender hatte er nicht bzw habe ich keinen gesehen an der Rückenflosse.
Benutzeravatar
not_high
Angelfreund
 
Beiträge: 96
Registriert: So 4. Feb 2007, 18:23
Wohnort: bei Itzehoe

Beitragvon dorschgreifer » Di 27. Apr 2010, 06:08

not_high hat geschrieben:Ich habe vor 2 Wochen einen toten Stör am Nord-Ostsee-Kanal gesehen.
Länge ca 1-1,2m einen Sender hatte er nicht bzw habe ich keinen gesehen an der Rückenflosse.


Da sind welche aus eine Fischzucht ausgebüchst, deren netze durch das Eis kaputt gegangen sind.

Die haben mit denen aus der Stör nichts zu tun und gehören eigentlich auch nicht in offene Gewässer. Das sind Fremdarten, die möglichst wieder raus müssen, womit sich der Fischer schon beschäftigt.
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon dat_geit » Di 27. Apr 2010, 06:18

Einer der in Itzehoe im letzten Jahr besetzten und markierten Störe ist am 05.04 dieses Jahres in Esbjerg gefangen worden und schwimmt bereits wieder. :!:
Wer SOT und Belly fährt hat mehr vom Fischen!!!

Bild
Benutzeravatar
dat_geit
Angelfreund
 
Beiträge: 2769
Registriert: Do 20. Jul 2006, 12:50
Wohnort: Rosdorf

Beitragvon dorschgreifer » Di 27. Apr 2010, 06:35

dat_geit hat geschrieben:Einer der in Itzehoe im letzten Jahr besetzten und markierten Störe ist am 05.04 dieses Jahres in Esbjerg gefangen worden und schwimmt bereits wieder. :!:


Das ist ja schon eine beachtliche Strecke, somit haben sie die Nordsee ja schon für sich entdeckt. Nun müssen sie nur noch groß werden und zurückkehren.:wink:
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe


Zurück zu Der Stör ( Acipenser sturio )

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron