Seite 1 von 1

Kasenortstoeranglerforumstreffenholzfeuertopfgulaschsuppe

BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2007, 09:46
von fish4jörg
Kasenortstoeranglerforumstreffenholzfeuertopfgulaschsuppe für ca. 12-19 Personen (Lufholen:D)

· 10 Zwiebeln /8 Knoblauchzehen
· 8 Esslöffel Paprika Öl / Rindfleischbrühe
· 3,5 kg Rindfleisch in Rotwein / 5 Cabanossi gewürfelt
· 10 Esslöffel Paprika-Pulver (mittelscharf) Majoran, Salz, Pfeffer, Lorbeerblätter
· 10 – 15 Kartoffeln
· 10 Karotten
· 6 Petersilienwurzeln, 2 Knollen Sellerie
· 8 grüne Spitz Paprika
· 2 Chilli /2 Esslöffel scharfe Paprikapaste

Als erstes die Zwiebeln anbraten, auf hoher Holzflamme, dann das Rindfleisch dazugeben, nach 20 min mit der Brühe ablöschen.
Gewürze dazu und auf kleiner Glut ca 30 min schmoren. Dann das gesamte Gemüse hinzufügen und mit Wasser auffüllen.
Weitere 4-5 Scheite Buchenholz aufs Feuer und bis zum Kochen etwas fischen gehen.
Dann im Wechsel alle 10 min einen Scheit auflegen und wieder fischen gehen.

Nach ca. 8 weiteren Scheiten ab Kochbeginn, ist das Essen fertig. (Die Kochzeit verändert sich aber mit den unterschiedlichen Witterungsverhältnissen.) Es kann auch 10 Scheite dauern.

BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2007, 10:05
von fish4jörg
Bild

BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2007, 11:32
von Carp4Fun
Moin Moin,

Vielen Dank ihr Beiden, darauf hab ich schon gewartet! -Und dann auch noch so hübsch bebildert, da bekomm ich doch schon wieder richtig Appetit. :P Sobald sich ne entsprechende Gelegenheit bietet, werd ich dieses Rezept auf jeden Fall gern mal selbst antesten...

BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2007, 12:12
von fish4jörg
Sollte einer von euch den Topf für eine eigene Veranstaltung benötigen,
kann er ihn gerne dafür bekommen. Im Herbst werde ich in jedem Fall noch einen 2. Topf aus dem Urlaub mitbringen, der bei Bedarf für Forumstreffen und private Aktivitäten zur Verfügung steht. Es ist einfach mal eine nette Abwechslung zum üblichen Grillen.

Grüße Euch Jörg

BeitragVerfasst: So 2. Sep 2007, 17:54
von Drill
ich hätte ja sogern mal probiert :cry:

ich hoffe, ich komme nochmal in den genuss.