Seite 2 von 3

BeitragVerfasst: Mi 6. Aug 2008, 17:23
von Wulfman
:respekt: :respekt: :respekt: Jungs, da soll mal einer sagen unsere Jugendlichen können nicht Angeln, aber 80 Weissfische ist schon mal ne Hausnummer. Habt Ihr denn auch ordentlich angefüttert :?: :?:

Gruß

Wolfgang

Re: Mühlenbarbek

BeitragVerfasst: Mi 6. Aug 2008, 17:56
von Spöket
Aber trotzdem möchte ich darauf hinweisen, das maßige Fische, und da die Weißfische kein Maß haben, noch am Haken abgeschlagen werden müssen und dann waidgerecht zu töten sind.




@Butthaken:

Und was soll man dann mit den Weissfischen machen? Vergraben? In den Wald werfen? Nicht jeder findet eine sinnvolle Verwertung für Weissfische. Ich weiss- das (völlig unsinnige) Gesetz regelt es so und man bewegt sich beim Zurücksetzen eines massigen Fisches in einer Art Grauzone.

Trotzdem finde ich den Hinweis überflüssig.

Sorry, ist aber meine Meinung und wir Angler sollten uns nicht auch noch untereinander auf solche unsinnigen Gesetze hinweisen :grrrrrrr: dafür ist unser Hobby doch zu schön, oder?


Gruss Lars

BeitragVerfasst: Do 7. Aug 2008, 06:29
von marcio25
@ Spöket

Amen Bruder hätte man nicht besser ausdrücken können :lol: :applaus:


Ich bin zwar auch kein C&R Angler wie er im Buche steht aber wenn die Fischtruhe zu hause voll ist oder man einen Fisch sowieso nicht verwenden kann ( keine Köder ´Nutzung, Schmeckt einem nicht etc ) warum soll man dem die Lichter ausblasen :?: :?: .

Mühlenbarbek

BeitragVerfasst: Do 7. Aug 2008, 10:32
von butthaken
Natürlich ist das so eine Sache mit C & R. Ich habe natürlich auch meine Meinung dazu, aber hier werden Sachen im Forum geschrieben, wo Leute sich mit wenig Text unglücklich machen können. Es gibt halt Dinge die man nicht schreiben sollte und besser für sich behält.
Da es sich in Mühlenbarbek um ein Vereinsgewässer des VdSA handelt, gibt es klare Richtlinien, und dann muß man doch nicht schreiben das man dagegen verstößt. Dieses sollte keine Maßregelung sein, sondern ein gut gemeinter Ratschlag.

MfG Thomas

Re: Mühlenbarbek

BeitragVerfasst: Do 7. Aug 2008, 13:44
von Carp4Fun
Moin,

C&R-Diskussion in der Rezepteecke, Sachen gibts! :shock: :lol:

Ich muss schon zustimmen, dass das Zurücksetzen maßiger Fische ein sensibles Thema ist und dass man sich schon überlegen sollte, wie man sich in dieser Sache verhält. Allerdings ist es gesetzlich eben nicht per se verboten und insbesondere bei ungewollten Beifängen oder Fischen, die nicht in mein Verwertungsmuster passen halte ich das Zurücksetzen für die einzig sinnige und auch legitime Option. Nicht verwertbare Fische anschließend irgendwo entsorgen zu müssen (Töten eines Wirbeltieres ohne vernünftigen Grund, siehe auch § 17 TSchG), ist jedenfalls die denkbar schlechteste Alternative, aber so hat Thomas es ja auch nicht gemeint. Im Zweifel muss sich halt jeder selbst für sein Handeln verantworten können, so seh ich das... :wink:

butthaken hat geschrieben:Da es sich in Mühlenbarbek um ein Vereinsgewässer des VdSA handelt, gibt es klare Richtlinien, und dann muß man doch nicht schreiben das man dagegen verstößt.

Hups, so ein Passus ist aber doch nicht wirklich in unseren Vereinsstatuten festgelegt, oder? Das würde ja bedeuten, dass man von Vereinsseite Dinge festlegt/ interpretiert, die deutlich über die gesetzlichen Vorgaben hinausgehen. Würde mich stark wundern, aber wenn du einen entsprechenden Hinweis finden solltest, schick mir mal bitte ne PN... :wink:

BeitragVerfasst: Do 7. Aug 2008, 14:11
von Spöket
@Butthaken:

Richtlinien haben wir in Deutschland schon genug.
Und ich habe lediglich meine Meinung darüber kundgetan.
Dieses Thema nervt wohl die meissten Angler.
Ich finde es nur schlimm dass bei manchen Vereinen so sehr auf solche Nichtigkeiten verwiesen oder gepocht wird. Damit meine ich nicht den VdSA, also nicht missverstehen.

Gruss Lars

BeitragVerfasst: Do 7. Aug 2008, 16:28
von passi
ja wir haben futter benutzt aber eben nur 1 liter mehr darf man ja nicht

BeitragVerfasst: Do 7. Aug 2008, 16:32
von passi
und flo hatte ne schleie dran die ist aber abgegangen als ich siie keschern wollte weil das ein 16 haken war :( :(

BeitragVerfasst: Do 7. Aug 2008, 16:37
von passi
@ butthaken ja stimmt du hast rtecht sowas sollte man nicht reinschreiben aber im gesetzbuch steht nicht drin dass man maßige fische immer gleich töten muss aber wenn ja kannstt du mir bitte die seite und den absatz sage?

BeitragVerfasst: Do 7. Aug 2008, 21:28
von DIDI
@ALL!!!!!!!!!!!!

Können wir jetzt bitte von C & R zurück zu C & E kommen???? :twisted:

Vielleicht kann mal jemand ein leckeres Rezept für Rotaugen einstellen, dann können solche Diskussionen unterbleiben und Passi wird mal so richtig satt!!!!! :wink:

DIDI