Jugendbrandungsangeln LSFV-SH

Brandungsangeln an den Küsten Schleswig-Holsteins

Moderator: Stör-Angler

Jugendbrandungsangeln LSFV-SH

Beitragvon dorschgreifer » So 18. Nov 2007, 15:10

So, es ist geschafft. Gestern, am 17.11.2007 fand das LV-Jugendbrandungsangeln an der Ostsee bei Howacht statt.

Zu dieser Veranstaltung sind 4 Vereine mit ihren Jugendlichen angetreten, die s waren:

AV An de Waterkannt Kiel mit 3 Jugendlichen
ASV Knurrhahn Kiel mit einem Jugendlichen
ASV der Postler Kiel mit 4 Jugendlichen
SAV Itzehoe mit 7 Jugendlichen.

Somit insgesamt 15 Jugendliche.

Kurz vor 15:00 Uhr auf dem Parkplatz in Howacht angekommen, wurde man auch schon von dem Referenten im Meeresfischen (Ha-Jo Grandt) mit einem freundlichen Hallo begrüßt. Das Eintreffen sah dann so aus:

Bild

Da der Eutiner Angelverein am gleichen Tag dort eine Veranstaltung durchführte mussten die Jugendlichen nach rechts ausweichen mit Ihrem Angelbereich. Die Angelstrecke wurde von Rüdiger Matzellus ausgesteckt und beim Messen hat Holger Marec unterstützt. Anschließend wurden alle Jugendlichen zusammengerufen und Ha-Jo gab die Regeln für die Veranstaltung bekannt und verloste die Startplätze. Bevor sich dann die Jugendlichen auf den Weg machten, wurde dann noch schnell ein Gruppenphoto gemacht:

Bild

Aufgrund des Windmangels (ca. 1-2 Bft.) und dann noch ablandig, wurden von den Jugendlichen keine Dorsche gefangen. Aber als Trostpflaster gab es dann noch einige Plattfische und einen Wittling, die die Haken der Jugendlichen Angler fanden. So wurden in der Zeit von 16:00 – 21:00 Uhr insgesamt 15 Plattfische und ein Wittling, also 16 Fische gefangen.

Die meisten Fische fing Daniel Kaschewski von ASV Postler Kiel, der damit den ersten Platz belegte. Hier noch ein Bild der drei Platzierten:

Bild

Alles in Allem war es eine gelungene Veranstaltung. Nur schade, dass nicht mehr Vereine an den LV-Veranstaltungen teilnehmen.

Insbesondere sehr schade war auch, dass die Jugendlichen eines Vereins gleich neben uns bei der Parallelveranstaltung ihres Vereines teilnahmen und nicht beim Landesverband. Es wurde immer wieder auf den Jahreshauptversammlungen durch die Vereine gefordert, dass die Termine rechtzeitig bekannt gegeben werden, damit es keine Überschneidungen gibt und dann findet am gleichen Tag eine Veranstaltung mit Jugendlichen eines Vereines statt und dann auch noch am gleichen Strand. Das ist für mich ein wenig unverständlich. Aber der Verein wird wahrscheinlich seine Gründe dafür haben.
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon Wulfman » So 18. Nov 2007, 16:11

Hallo Rüdiger

Sehr schöner Bericht über Eure Veranstaltung. Es ist nur schade, zu
beobachten wie die Resonanz bei Jugendveranstaltungen immer mehr
abnimmt was die Arbeit mit den Jugendlichen auch nicht einfacher macht.

Das es dann noch zu solchen Überschneidungen kommen kann finde
ich auch sehr bedauerlich. Vielleicht kommen ja bald wieder bessere Zeiten.

Gruß

Wolfgang
Arroganz ist praktizierte Dummheit
Benutzeravatar
Wulfman
Angelfreund
 
Beiträge: 1645
Registriert: Do 11. Jan 2007, 18:55
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon Carp4Fun » So 18. Nov 2007, 17:59

N' Abend Rüdiger,

Sehr schöner Bericht und tolle Bilder!Bild

Was die Teilnahme angeht, spricht Wolfgang mir aus der Seele. Wenn die Resonanz schon seitens der Jugendlichen fehlt, ist es unglaublich schwer, was Vernünftiges auf die Beine zu stellen. Auch wir haben dieses Jahr schon so einige frustrierende Erlebnisse auf Vereinsebene hinter uns und sind gerade dabei, uns Gedanken fürs kommende Jahr zu machen... :roll:
Aber die Hoffnung auf bessere Zeiten stirbt ja bekanntlich zuletzt! :wink:
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
Carp4Fun
Angelfreund
 
Beiträge: 2171
Registriert: Do 20. Jul 2006, 22:10
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon dorschgreifer » Mo 19. Nov 2007, 06:22

Ich gebe Euch Beiden Recht. In der heutigen Zeit ist es wirklich sehr schwer Jugendliche zu motivieren an Veranstaltungen teilzunehmen.

Manchmal muß man sie aber nur auf dem richtigen Fuß erwischen.

Wir waren Jahrelang führend im Bereich Casting, heute bekommen wir keinen Jugendlichen mehr zu den LV-Veranstaltungen.

Wir hatten früher einen Starken Meeresfischerbereich in der Jugend, der dann plötzlich weggebrochen ist. Dann habe ich sie wieder zum Pilken bekommen und jetzt sind sie plötzlich ganz heis auf das Brandungsangeln.

Ich denke, das steht und fällt mit den einezelnen Jugendlichen selbst und deren Privatinteressen. Jeder Jugendliche ist da anders gelagert.

So wird es auch in Zukunft immer wieder bergauf und bergab gehen, so denke ich zumindest.

Manchmal hilft auch nur einmal das Angebot an die Jugendlichen zu richten. So habe ich auch das Brandungsangeln auf der letzten Jahreshauptversammlung eingeworfen und war erstaunt, dass da gleich 8 Interessenten vorhanden waren. :wink:
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon Carp4Fun » Mo 19. Nov 2007, 20:26

dorschgreifer hat geschrieben:Ich denke, das steht und fällt mit den einezelnen Jugendlichen selbst und deren Privatinteressen. Jeder Jugendliche ist da anders gelagert. ... So wird es auch in Zukunft immer wieder bergauf und bergab gehen, so denke ich zumindest.

Genau so sehe ich das auch. Das Bild bestätigt sich auch, wenn man mal zu anderen Vereinen rüberschaut. Wo vor einigen Jahren noch der Bär los war, spielen mache Jugendleiter heute beinahe Alleinunterhalter und müssen um jeden Jugendlichen kämpfen. Aber wie du schon sagst, da kommen sicher auch wieder bessere Zeiten. :wink:

Manchmal hilft auch nur einmal das Angebot an die Jugendlichen zu richten. So habe ich auch das Brandungsangeln auf der letzten Jahreshauptversammlung eingeworfen und war erstaunt, dass da gleich 8 Interessenten vorhanden waren. :wink:

Wir hatten Ende letzten Jahres so eine Art "Krisensitzung" einberufen, wozu jeder Jugendliche gesondert eingeladen wurde und sich konstruktiv einbringen konnte. Wider Erwarten fand diese Versammlung auch recht guten Anklang und brachte so manche Idee hervor. Was möglich war, wurde vom Jugendvorstand natürlich umgesetzt, aber leider sah die Teilnahme an diversen Veranstaltungen (insgesamt 15 x Angeln + weitere Aktivitäten) dann trotzdem wieder alles andere als rosig aus. :? Als kleines Highlight haben wir nun kürzlich ein gemeinsames Zanderangeln mit Andreas geplant und dazu eingeladen. Auch dort bleiben die Anmeldungen wohl sehr überschaubar, aber einen Versuch ist es Wert...
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
Carp4Fun
Angelfreund
 
Beiträge: 2171
Registriert: Do 20. Jul 2006, 22:10
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon dorschgreifer » Di 20. Nov 2007, 06:04

Carp4Fun hat geschrieben:Als kleines Highlight haben wir nun kürzlich ein gemeinsames Zanderangeln mit Andreas geplant und dazu eingeladen. Auch dort bleiben die Anmeldungen wohl sehr überschaubar, aber einen Versuch ist es Wert...


Ich denke auch, das alles ein Versuch wert ist, immer dranbleiben und nicht aufgeben. Wir fahren z.B. nächstes jahr über Pfingsten mit unserer Pfingstfreizeit nach Dänemark und haben bei den Preisen nur mit einer geringen Teilnehmerzahl gerechnet. Und was soll ich sagen, wir haben volles Haus, mit über 20 jugendlichen Teilnehmern.

Also, die Hoffnung stirbt zuletzt. :wink:
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon Sven1984 » Di 20. Nov 2007, 13:55

Hallo

Naja die Pfingsfreizeiten waren doch aber eigentlich immer sehr beliebt.
Zumindest war es zu meiner Ziet noch so.


MFG Sven
Sven1984
Angelfreund
 
Beiträge: 466
Registriert: Mo 4. Dez 2006, 18:35
Wohnort: Heiligenstedten

Beitragvon stachelritter » Do 22. Nov 2007, 23:25

Hallo.
dazu will ich auch etwas sagen: 8)
Was Veranstaltungen und Verpflichtungen angeht,bin ich ,selbst ziemlich inaktives Mitglied eines A-Vereins,der Meinung,dass die meisten Jugendlichen keinen Bock haben,Sonntag morgens um 5 Uhr aufzustehen,um sich mit ein paar anderen zum Teil spleenigen Freaks :lol: zu messen,in einem Sport,der zwischen Angler und Fisch ausgetragen werden sollte,und nicht untereinander.Was ich damit meine?
Bei uns damals in der Jugendgruppe beim Königsangeln ging es nur darum,Preise zu gewinnen oder andere zu besiegen. :oops: (Vielleicht noch ums Saufen und Kiffen.. :? ..Animation für Halbwüchsige kann so einfach sein.)
Das das nicht sportlich ist,kann man schon daran sehen,das Wettangeln nun offiziell verboten ist.Deshalb heisst es ja nun auch Gemeinschaftsangeln. :wink:
Aber wollen Angler immer diese Gemeinschaft?Mir zum Beispiel ist diese ganze Vereinsmeierei zuwider,ich will auch nicht mit den Leuten zum Kegeln etc...Da krieg ich das Gruseln. :lol:
Dann bin ich lieber in Foren angemeldet.Das ist umsonst,zwanglos,und man ist vor allen Dingen unabhängig-darum bin ich doch auch Angler geworden. :!:
Mein Vorurteil:Auf Versammlungen sind nur die Leute,die sich wichtigmachen wollen,die gerne was sagen, zu sagen haben wollen("Gewässerwart werden"hurra),oder einsame Alkoholiker,die keine Freunde haben.. :( ..Ok,ich gehöre vielleicht auch irgendwie zu denen,muss mir das aber nicht vor Augen halten... :lol:
Hart,aber teilweise wahr:Bei uns im Verein mögen sich die Leute untereinander auch gar nicht...
OK,So schlimm ist es auch nicht,ich habe auch sehr gute VereinsKollegen,die mir auch sehr lieb und treu sind.
Angeln ist halt was für alle Gesellschaftsschichten-darum mag ich es auch so.Nur gibt es darum auch untereinander immer wieder Ärger.Denkt mal an einen Golfclub,wo man zum Gesamteindruck passen muss,um Mitglied zu werden.
Angler sind oft auch die Sorte Mensch,die lieber allein sind als unter Menschen. :cry: Gerade Jugendliche wollen sich nicht gerne auf Befehl alles vorkauen lassen,und sich volldröhnen lassen,die wollen ihren eigenen Weg gehen.Die wollen auch beim Angeln in Ruhe über ihre Probleme nachdenken und sich von der Schule erholen.Aber was fangen wollen sie auch ,deshalb werden sie auch immer den Rat der Alten suchen.Nur bitte nicht auf Zwang morgens um 5,und dannbitte nicht den ganzen Tag!Das erinnert doch zu sehr an Schule. :cry:
Wie ich das mache,mit den Fischkids :?:
Mein Lehrling(16)und ich(28)angeln gemeinsam.Nur wir Zwei,dann sind wir uns fast immer einig und können an alle Stellen.Und wir brauchen nur 5min Organisationszeit und angeln ,wenn alle Faktoren stimmen;vor allem:wenn wir Bock haben. :wink:
Also meine Empfehlung:Machts wie Mr.Miyagi(KarateKid):Sucht Euch in Eurem Verein einem Lehrling,dem ihr euer Wissen gerne weitergebt,und gebt ihm eure Tel.Nr...Meist lernt man selbst ne ganze Menge,auch wenns oft nervig ist, mit dem Nachwuchs.Aber davon kriegt man schon mal starke Nerven...Naja,wenn nicht wieder bei der Handlandung gepatzt wird(heute VertikalZander in Glückstadt verloren) :shock: :twisted: :evil:
Alles Gute,Fabo 8)
stachelritter
 
Beiträge: 15
Registriert: So 30. Sep 2007, 22:29
Wohnort: Elmshorn

Beitragvon Forellenrich » Fr 23. Nov 2007, 06:15

Lieber Stachelritter,

leider kann ich deine meinung nicht teilen.

Sicherlich ist beim Wettkampfangeln eine gewisse Konkurrenz, das ist immer so wenn mehrere Menschen auf einem Haufen sind.

Aber ich kann nur von mir und meinen damaligen Jugendgruppenkollegen sprechen. Wir hatten einen unheimlichen Spaß an sämtlichen Veranstaltungen. Die damalige Jugendgruppe war so ein eingeschworener Haufen das manche dachten wir hätten den Verein selbst gegründet.

Auch wenn viele von der damaligen Crew heute nicht mehr an der Masse der Vereinsveranstaltungen teilnehmen (oft aus Zeitgründen oder weil sie Familie haben) trifft man sich doch noch gelegentlich außerhalb der Angelei. Zu vielen alten Mitstreitern haben ich noch privaten Kontakt ohne das wir Kiffen oder uns mit Alkohol vollschütten.

Ich glaube du hast da sehr schlechte Erfahrungen gemacht.

Ich möchte meine Zeit in der Jugendgruppe des SAV Itzehoe nicht missen und ich glaube ich spreche da für viele andere.

Gruß

Forellenrich
Mitglied im SAV Itzehoe seit 1977
Forellenrich
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 28. Dez 2006, 12:36
Wohnort: Dägeling

Beitragvon dorschgreifer » Fr 23. Nov 2007, 06:21

Oha, Du scheinst ja nicht gerade die besten Erfahrungen in Eurem Verein gemacht zu haben.... :shock:

Deine Erfahrungen spiegeln sich aber nicht in allen Vereinen so wieder, wie Du sie geschildert hast. Sicherlich gibt es auch bei uns im Verein solche Angler, wie Du sie beschrieben hast, aber das ist wohl bei über 1100 Mitgliedern auch nicht auszuschließen. :roll:

Zumindest in unserer Jugendgruppe gibt es diese Unstimmigkeiten nicht und unsere Jugendlichen kommen gerne zu den Veranstaltungen und nicht nur wegen den Preisen. Die Jugendlichen von uns, die an obiger Veranstaltung teilgenommen haben, haben sogar alle darum gebeten, dass wir das mit Ihnen nochmal im privaten Kreise wiederholen, also völiig freiwillig und zwanglos. :wink:

Ich habe auch in der Vergangenheit immer mal Jugendliche zu meinen Privaten Touren mitgenommen, wodurch schöne Freundschaften entstanden sind. :D

Und dass so wenige zu den Versammlungen kommen finde ich aus meiner Sicht wirklich bitter. Denn meistens sinde es genau die, die über das Vereinsleben am meisten Meckern. Konstruktiv einbringen will sich von diesen allerdings keiner. Da frage ich mich manchmal, warum sie überhaupt Mitglied im Verein sind. :?: Ohne Diejenigen, die sich für den Verein angagieren und auf den Versammlungen den Mund aufmachen und auch Verantwortung im Vorstand übernehmen würde es immerhin keine Vereine geben.

Irgendwie finde ich Deine Einstellung sehr fargwürdig, für ein Vereinsmitglied.
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Nächste

Zurück zu Brandungsangeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron