Seite 14 von 16

BeitragVerfasst: Di 18. Mär 2008, 17:00
von Jochi
Störio hat geschrieben:hätte mich interessiert wie weit
der Dorsch unter Land kommt.
Die Ausrede mit den Seeringlern hab ich dir voll abgenommen :roll:


Also, den einen habe ich in ca. 80m und den anderen in ca. 20m gefangen. Ist aber natürlich, schon auf Grund der Fangmenge, sicherlich nicht representativ. Und das mit den Seeringlern ist tatsächlich eine zusätzliche Motivation(sbremse) gewesen. Ich hab´gedacht, die Viecher laichen, also sollte das dann auch der optimale Köder der Situation sein...

BeitragVerfasst: Mi 19. Mär 2008, 09:38
von dorschgreifer
Na Jochi, dann auf jeden Fall auch von mir Petri zu den Dorschen.

Johannistal ist ja scheinbar Dein Hausstrand geworden.

BeitragVerfasst: Mi 19. Mär 2008, 09:43
von Jochi
dorschgreifer hat geschrieben:Johannistal ist ja scheinbar Dein Hausstrand geworden.


Könnte man sagen, man kann dort gut parken, die Wattwurmlieferanten sind nahe bei (heiligenhafen) und man fängt dort oft gut. Vorraussetzung ist für mich allerdings immer Wind aus NW.

BeitragVerfasst: Do 20. Mär 2008, 06:08
von dorschgreifer
Vor etlichen Jahren war ich dort auch öfter, auch bevorzugt bei NW. Letztes jahr war ich dort einmal und musste feststellen, dass sich dort viel verändert hatte.

Immerhin ist es dort lange nicht so voll, wie in Dazendorf. Und die Meerforellenfreunde kommen dort auchg auf ihre kosten, gehen aber meistens nach rechts zur Steilküste. So kommen sich Meerforellenangler und Brandungsangler nicht ins Gehege, somit ein sehr entspanntes Angel.

Mich störte letztes Jahr allerdings auch die hohe Hängerquote, ich hatte ettliche Vorfächer verloren, wass den Platz für mich nicht als Hauptziel werden lässt, aber ne gute Alternative. :wink:

BeitragVerfasst: Do 20. Mär 2008, 09:39
von Jochi
Ich habe dort erst einmal andere Angler gesehen. Und so "einsam" mag ich es auch. Wie bereits erwähnt, hat dieser Platz sicherlich viele Vorzüge, die aber durch die vielen Hänger auch wieder relativiert werden.

Brandungsangeln AM 28:03:2008

BeitragVerfasst: Sa 29. Mär 2008, 11:33
von dorschgreifer
Am 28.03.2008 war es mal wieder so weit, ich bin endlich wieder mit einem anderen Forenmitglied zum Brandungsangeln gefahren.

Die Fangmeldungen der letzten Tage und Wochen waren nicht so rosig und aus diesem Grund machte ich mir auch keine großen Hoffnungen. Aber nichts desto trotz, ließ ich mich auch nicht entmutigen.

Also ab nach Kiel und Würmer geholt. Anschließen sind wir dann an den Strand bei Hubertsberg gefahren und haben unsere Angelsachen so ca. gegen 17:30 aufgebaut. Dann konnten wir bei netten Gesprächen auf die Dunkelheit warten. Um 19:15 Uhr fing ich dann meinen ersten Dorsch von 39 cm, das lies Hoffen. 15 Minuten später kam dann auch schon der erste Butt von 27cm und weitere 15 Minuten später, gegen 19:15 kam ein Dorsch von 56cm aus dem Wasser. Dann folgte eine zeit lang f nicht mehr viel, außer ein paar vorsichtigen Bissen. Um 24:00 Uhr beschlossen wir dann einzupacken, als es auch ein wenig zu Regnen begann. Bis dahin habe ich dann noch ein paar Fische erbeuten können. Gefangen habe ich alle Fische ausschließlich auf Wattwurm und die Wurfentfernung, na ja…., alles was so geht, mehr als 150m.

Letztendlich hatte ich dann 8 maßige Fische, die den Abend abrundeten und mir zeigten, dass man auf andere Fangmeldungen nicht so viel geben darf und es einfach versuchen muss, frei nach dem Motto, wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Hier meine Fische:

Butt: 27, 27, 42 und 44cm

Dorsch: 39, 46, 51 und 56 cm

Bild
Bild

BeitragVerfasst: Sa 29. Mär 2008, 11:40
von Wulfman
Moin Rüdiger

Na dann erst einmal ein fettes Petri von mir, es geht ja doch was in der Brandung und dann noch so ein geiles Foddo mit Dir und Deiner Beute :daumenhoch:

Waren denn keine Wittlinge vor Ort, man hört und liest ja immer noch in allen Zeitschriften und Foren, dass diese überall richtig nerven sollen :?: :?:

Gruß

Wolfgang

BeitragVerfasst: Sa 29. Mär 2008, 11:47
von dat_geit
Petri Heil, tolle Strecke unter derzeit nicht leichten Bedingungen. :lol:

Das macht Mut, dass es auch anderen Orts klappen könnte. :wink:

BeitragVerfasst: Sa 29. Mär 2008, 15:56
von Carp4Fun
Petri Heil auch von mir, Rüdiger! Und tolles Foto übrigens! :daumenhoch:

BeitragVerfasst: Sa 29. Mär 2008, 20:42
von Jochi
Petri auch von mir! Das Foto hat irgendwie etwas erotisches :oops: :lol:
Ich denke, der Erfolg war wohl auch nur mit Deiner Wurfweite zu verdanken.
Von 150 m und mehr kann ich nur träumen...