Pilkrute + Rolle

Brandungsangeln an den Küsten Schleswig-Holsteins

Moderator: Stör-Angler

Beitragvon Zanderhunter » Do 19. Apr 2007, 15:18

Hallo Fynn,

kann meine Vorredner nur bestärken. Jetzt mit Gewalt und mit Zeitdruck unbedingt Geld auszugeben macht überhaupt keinen Sinn. Nutze den Tag und schau Dich um. Nimm die eine oder andere Angel in die Hand und überlege Dir, was Du möchtest und vor allem, wie oft wirst Du Dein neues Geschirr letzten Endes nutzen wirst.

Die letzten beiden Male auf dem Kutter hatte ich meine Pilkausrüstung, aber auch meine Spinnrute mit Wurfgewicht bis 60g, dabei. Rate mal, womit ich die Fische gefangen hab. Genau, mit der Spinnrute und Twistern und Shads 14cm mit 28g Bleikopf. Das an 14ner geflochtener. Die Dorsche standen flach bei 8-10m und ich hatte richtig Spass. In diesem Moment konntest Du die " normale " Pilkausrüstung vergessen.

Alternativ tut es vielleicht auch eine Karpfenrute, gerade dann, wenn Du mit Beifängern und Pilker ohne Drilling angeln solltest.

Ganz wichtig, reinige Dein Geschirr noch am gleichen Tag. Am besten geh damit unter die Dusche :idea: :arrow: Dann wirst Du auch morgen noch kräftig drillen können :wink:

Wünsche Dir und allen anderen am Wochenende auf dem Kutter viel Spass.

Gruß Sönke
Zanderhunter
Angelfreund
 
Beiträge: 762
Registriert: Mo 24. Jul 2006, 10:21
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon Lampro » Do 19. Apr 2007, 15:36

Wünsche Dir und allen anderen am Wochenende auf dem Kutter viel Spass


Danke werden wir bestimmt haben! :)
Gruß und Petri Heil,
Fynn
Benutzeravatar
Lampro
Angelfreund
 
Beiträge: 1750
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 08:52
Wohnort: Hamburg // Oldendorf

Vorherige

Zurück zu Brandungsangeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron