Großmann - Cup 2006

Brandungsangeln an den Küsten Schleswig-Holsteins

Moderator: Stör-Angler

Großmann - Cup 2006

Beitragvon dorschgreifer » So 3. Dez 2006, 10:07

Hallo liebe Mitstreiter,

der Großmann -Cup 2006 wurde gestern, am 02.12.2006, zum 22. mal in dieser Form ausgetragen.

Ich möchte hier einmal über die Fänge und die Veranstaltung ein wenig berichten, da es zumindest von den Fangergebnissen her für einige Interessant, bezüglich ihrer nächsten Platzwahl sein könnte.

Getroffen wurde sich ab 13:00 im Dietrichsdorfer Veranstaltungszentrum in Kiel, wo dann auch schon die Startkartenausgabe stattfand. Da die gezogenen Startkarten noch keine Auskunft über den späteren Angelbereich gaben, wurden um 14:05 Uhr die 6 Sektoren dazu ausgelohst. Jeder Sektor= Startkartenfarbe hatte eine andere Farbe:

- Sektor 1, blau = Heidkate
- Sektor 2, grün = Kalifornien / Mittelstrand / Brasilien
- Sektor 3, weiß = Schmoel / Hohenfelde
- Sektor 4, gelb = Behrendsdorf
- Sektor 5, beige = Howacht
- Sektor 6, rosa = Sehlendorf

Jetzt ging es an den Strand. Ich habe gelb, also Behrendsdorf gezogen. Am Strand / Angelplatz angekommen, wurde erst einmal die Ausrüstung aufgebaut. Danach sieht es dann etwa so aus:

Bild

Die Qualität ist durch die anbrechende Dunkelheit leider nicht das Beste.

Um 16:00 Uhr begann dann das Angeln. Aufgrund des schon seit wochen anhaltenden Windes aus südwestlichen Richtungen habe ich mir keine großen Hoffnungen gemacht. Während der Angelzeit bis 21:00 Uhr hatte ich sehr viele Bisse, die ich leider nicht verwerten konnte. Es war immer nur ein Kurzer Zupfer und dann waren die wieder weg. Gefangen habe ich allerdings noch über 20 Dorsche, die leider alle untermaßig waren. Somit konnte ich keinen Fisch zum Messen bringen. Um 21:45 Uhr kam ich dann wieder im Dietrichsdorfer Veranstaltungzentrum an und habe mir bei netten Gesprächen mit anderen Mitanglern erst einmal ein schönes Weizenbier gegönnt. Um 22:30 Uhr gab es dann ein zünftiges und reichliches Gulaschessen, man war das lecker. Ca. um 23:15 begann dann die Siegerehrung für die Fänger. Die Fakten sind wie folgt:

Insgesamt haben 272 Angler Teilgenommen. Von diesen 272 Anglern konnten 141 Angler 254 Fische zum Messen bringen. Die restlichen Teilnehmer waren Nichtfänger. Die Fischzahlen verteilten sich wie folgt, wobei pro Sektor ca. 45 Angler geangelt haben:

- Heidkate = 39 Fische
- Mittelstarnd = 25 Fische
- Schmoel / Hohenfelde = 44 Fische
- Behrendsdorf = 73 Fische
- Howacht = 38 Fische
- Sehlendorf = 35 Fische

Der Größte Fisch war ein Dorsch von 54 cm.
Der Größte Plattfisch war ein Butt von 49 cm.
Der Beste Fänger hatte in Behrendsdorf links, 9 Plattfische und 3 Dorsche.

Besonders zu erwähnen ist noch, das dort einige Jugendliche teilgenommen haben, einer war erst 13 Jahre alt. Der Frauenanteil war auch ganz gut. Von den Frauen konnte eine sogar ihren Geburtstag bei dieser Veranstaltung feiern. Sie wurde sage und schreibe 70 Jahre alt. Mein Respekt, für eine Frau in dem Alter, beim Brandungsangeln!

Um 01:20 Uhr habe ich dann die Heimreise angetreten. In diesem Zusammenhang einmal ein dickes Lob an die Familie Großmann als Veranstalter. Ich fand die Veranstaltung wieder einmal sehr gelungen, auch wenn ich keinen maßigen Fisch für die Pfanne hatte.
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon dat_geit » So 3. Dez 2006, 12:09

Ein wirklich toller Bericht von dieser bekannten Veranstaltung.

Auch wenn ich kein Brandungsangler bin zeichnet sich dort für mich eine Tendenz in Bezug auf Fänge und Örtlichkeiten ab.
Ich werde das noch mal mit Strömungskarten und Tifenprofilen abgleichen, um mir ein genaueres Bild zu machen.

Nochmals vielen Dank, auch für die präzisen Daten.

Andreas
Wer SOT und Belly fährt hat mehr vom Fischen!!!

Bild
Benutzeravatar
dat_geit
Angelfreund
 
Beiträge: 2769
Registriert: Do 20. Jul 2006, 12:50
Wohnort: Rosdorf

Beitragvon Stör-Angler » So 3. Dez 2006, 16:32

Von den Frauen konnte eine sogar ihren Geburtstag bei dieser Veranstaltung feiern. Sie wurde sage und schreibe 70 Jahre alt. Mein Respekt, für eine Frau in dem Alter, beim Brandungsangeln!


Ja das finde ich doch richtig Geil ( <- Verzeihung für den Ausdruck)

Echt Hut ab !
Gruss
Tino
_______________________________________
geSTÖRter 0,- Admin mit Angelinfo-Verbreitungs-Syndrom
Benutzeravatar
Stör-Angler
Angelfreund
 
Beiträge: 996
Registriert: Di 25. Jul 2006, 15:14
Wohnort: Itzehoe

Beitragvon dorschgreifer » Mo 4. Dez 2006, 07:49

dat_geit hat geschrieben:Auch wenn ich kein Brandungsangler bin zeichnet sich dort für mich eine Tendenz in Bezug auf Fänge und Örtlichkeiten ab.
Ich werde das noch mal mit Strömungskarten und Tifenprofilen abgleichen, um mir ein genaueres Bild zu machen.


Moin Andreas,

Behrendsdorf ist eigentlich jedes Jahr bei den Besten Sektoren vertreten. Dort treiben sich auch immer recht viele Meerforellenangler rum. Vor dem Großmann - Cup waren da auch einige unterwegs. Rechts vom mir (Beginn Schutzgebiet) wurden z.B. 3 Forellen gefangen und links (höhe Leutturm) habe ich auch von 2 Forellen gehört.

Da Du ja am Testen bist, kann ich Dir noch eine andere Ecke empfehlen, die auch sehr interessant für Dich sein könnte. Versuche es doch mal in Hubertsberg (etwas südlich von Hohenfelde). Dort geht die Straße ziemlich dicht am Strand vorbei, so dass Du nicht so weit schleppen mußt, mit Deinem Belly. Aufgrund der Steilküste hast Du auch einen sehr schönen Windschutz. Im Frühjahr herscht dort eine regelrechte Invasion von Forellenanglern, die auch sehr gut fangen.
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon Jochi » Di 5. Dez 2006, 11:20

@dorschgreifer
Na, gut. Auch wenn´s nur untermaßige waren. Hauptsache es hat sich überhaupt etwas getan und es hat Spaß gemacht!

Sehr schöner Bericht übrigens.
Benutzeravatar
Jochi
Angelfreund
 
Beiträge: 674
Registriert: Mi 19. Jul 2006, 16:41
Wohnort: Bad Bramstedt


Zurück zu Brandungsangeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron