Aktuelle Fangberichte aus der Brandung

Brandungsangeln an den Küsten Schleswig-Holsteins

Moderator: Stör-Angler

Beitragvon dorschgreifer » Mo 9. Apr 2007, 09:17

Sven1984 hat geschrieben:Moin Moin

So bin grad zurück von der Ostsee. Waren heute in der nähe von Kappeln mit 3 mann in einem kleinen Boot mit 60Ps außenboarder zum Pilken gestartet. Leider hatten wir ein bisschen viel wind um weiter raus zu fahren, also mussten wir ziemlich in Landnähe bleiben.
Die Fänge waren auch nicht grad berauschend.

von ca 7.30 - 14.00 haben wir zusammen 1 wittling und 16 Dorsche gefangen von denen aber nur 9 die größe zum mitnehmen hatten. nachdem wir die letztn 3 stunden nur noch 2 fische bekommen haben in Tiefen von 12- 25m haben wir uns entschlossen noch ein paar Heringe zu fangen was aber auch nicht ganz so einfach war. wir haben zusammen grade 42Heringe rausbekommen. Ok wir hatten nicht grad die richtigen Ruten zum Heringsangeln waren die Pilkruten dadurch haben wir noch ne ganze Menge verloren aber Egal.

Am ende war es doch ein sehr netter Tag auf der Ostsee.

MFG Sven


Na Sven,

dann mal herzlichen Glückwunsch.
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon dat_geit » Mo 9. Apr 2007, 10:50

Das war angesichts der derzeit mir bekannten Fänge gar nicht mal ein schlechter Schnitt. :wink:
Denn die meisten machen wirklich zur Zeit lange Gesichter..... :cry:
Wer SOT und Belly fährt hat mehr vom Fischen!!!

Bild
Benutzeravatar
dat_geit
Angelfreund
 
Beiträge: 2769
Registriert: Do 20. Jul 2006, 12:50
Wohnort: Rosdorf

Beitragvon Carp4Fun » Do 12. Apr 2007, 21:47

Moin,

Ja ja, kaum hat unser Dorschgreifer sein Brandungsgerät eingemottet... :mrgreen: :

Waren am Dienstag nochmal an der Ostsee unterwegs. Eigentlich sollte es im Schwedeneck den Mefos an die Schuppen gehen, aber das wollte nicht so recht klappen. Stattdessen ließen sich ab Dämmerung ein paar schöne Dorsche mit unseren Blinkern und Wobblern überlisten.
Die Bisse kamen schlagartig und zeitweise konnte man 3 krumme Rutenspitzen gleichzeitig sehen. Am Ende hatte mein Angelkollege 6 Dorsche gefangen und ich hatte 4 gefangen sowie 2 verloren. Ein paar Kleinere haben wir released. Auch der andere Angler neben uns war erfolgreich und hat ein paar schöne Leos (ich glaube es waren 5) erbeuten können. Als es Dunkel wurde, mussten wir dann leider abbrechen. Hätten gern noch länger gemacht, aber auch so wars ein super Abend und die Dorsche an der Spinnrute waren für mich auch ne ganz neue, spannende Erfahrung. Hier nochmal ein Bild; die Längen der Dorsche lagen zwischen 42 und 55 cm:

Bild
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
Carp4Fun
Angelfreund
 
Beiträge: 2171
Registriert: Do 20. Jul 2006, 22:10
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon dorschgreifer » Fr 13. Apr 2007, 05:23

Na Sacha,

dann mal Petri zu den Fängen. So langsam zweifel ich, ob das Einmotten der Brandungsgerätes nicht vielleicht doch zu früh war.
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon Carp4Fun » Fr 13. Apr 2007, 08:39

Ja, genau wie du gesagt hast und das hat wirklich Laune gemacht! Sehr nette Abwechsung zum Mefospinnen, weil man halt bei jedem Einkurbeln insgeheim schon mit der nächsten Attacke gerechnet hat. Fischrausch pur! :lol:
Leider konnten wir das Ende der Beißphase nicht abwarten, weil wir uns bei Dunkelheit sonst womöglich den Rückweg von der Sandbank abgeschnitten hätten. Und leider stand ja diesmal kein WST mit seiner Lampe am Strand, an der man sich hätte orientieren können... :wink:
Zum Mageninhalt: Nur bei dem 55er Dorsch hab ich zwei Tobis und eine Strandkrabbe gefunden; bei den anderen wars nur der übliche stinkende Brei.

dorschgreifer hat geschrieben:So langsam zweifel ich, ob das Einmotten der Brandungsgerätes nicht vielleicht doch zu früh war.

Ein paar hundert Meter neben uns saßen Brandungsangler und auch auf dem Rückweg sind wir am Falckensteiner Strand noch auf zwei Brandungsangler gestoßen. Vielleicht doch nochmal das Gerät ausmotten? :wink:
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
Carp4Fun
Angelfreund
 
Beiträge: 2171
Registriert: Do 20. Jul 2006, 22:10
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon dorschgreifer » Fr 13. Apr 2007, 10:49

Carp4Fun hat geschrieben:Ein paar hundert Meter neben uns saßen Brandungsangler und auch auf dem Rückweg sind wir am Falckensteiner Strand noch auf zwei Brandungsangler gestoßen. Vielleicht doch nochmal das Gerät ausmotten? :wink:


Nöööö, damit bin ich jetzt durch, fahre heute Abend erst mal wieder an die Stör zum Aale erschrecken.
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon Lampro » Fr 13. Apr 2007, 11:45

fahre heute Abend erst mal wieder an die Stör zum Aale erschrecken.


Petri Heil!
Jetzt dürften sie wohl erst recht so langsam anfangen zu laufen.
Gruß und Petri Heil,
Fynn
Benutzeravatar
Lampro
Angelfreund
 
Beiträge: 1750
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 08:52
Wohnort: Hamburg // Oldendorf

Beitragvon dorschgreifer » Fr 13. Apr 2007, 11:49

Lampro hat geschrieben:Petri Heil!
Jetzt dürften sie wohl erst recht so langsam anfangen zu laufen.


Wir werden sehen. Bericht folgt natürlich.
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon Zanderhunter » Sa 14. Apr 2007, 18:48

Hey Sascha,

petri zum Fangerfolg. Das sind doch die Momente, auf die wir Angler leidenschaftlich warten.

Gruß Sönke
Zanderhunter
Angelfreund
 
Beiträge: 762
Registriert: Mo 24. Jul 2006, 10:21
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon Degl » So 15. Apr 2007, 15:56

@all,

Abangeln in der Brandung.............

Gestern 3 Dorsche/ 3 Platte und Krebsfrass....................ab Herbst geht es weiter :wink:
möge der Fisch mit euch sein
Benutzeravatar
Degl
Angelfreund
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 15:43
Wohnort: Wilster

VorherigeNächste

Zurück zu Brandungsangeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron