Aktuelle Fangberichte aus der Brandung

Brandungsangeln an den Küsten Schleswig-Holsteins

Moderator: Stör-Angler

Aktuelle Fangberichte aus der Brandung

Beitragvon dorschgreifer » Fr 27. Okt 2006, 08:47

Datum: 26.10.2006
Beißzeit: 21:00 - 24:00
Ort: Schönberger Strand
Windrichtung und Stärke: 7 - 8 aus Südwest mit starken Sturmböen
Wetter: erst sonning und trocken, später Regenschauern
Köder: Wattwurm
Fischart: Dorsch
Anzahl: 10
Gewicht: wenig
Länge: 30 - 35 cm
Besonderes: Ich war jetzt, dieses Jahr, das erste mal los. Habe die Frische Luft genossen. Das Wasser ist wohl noch zu warm. Krabben hielten sich in Grenzen. Meine Nachbarn, die nicht so weit geworfen haben hatten mehr Problem mit den Krabben., muß wohl an der Wassertiefe liegen. Aufgrund des starken ablandigen Windes war das Wasser extrem zurück gegangen, ca. 0,5 - 1,0m unter normal
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon Degl » So 29. Okt 2006, 10:29

@Dorschgreifer,

Denke das heute,wo der Wind auf Nordwest dreht,das Ergebniss doch anders gewesen wäre,denn bei Südwest fehlt fast ein Meter Wasser.
Als ich am Freitagabend in Heiligenhafen am Kutter ankam,lagen im Yachthafen die vorderen Boote auf dem Trockenen und gestern war wieder
1 Meter Wasser mehr da.

gruß degl
möge der Fisch mit euch sein
Benutzeravatar
Degl
Angelfreund
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 15:43
Wohnort: Wilster

Beitragvon Degl » Fr 10. Nov 2006, 09:54

@all,

2 Wochen Pause,die ich zum Brandungsangeln nutzen will.
Nun Gestern gleich das 1.Mal los.............Heidkate,Seitenwind von rechts,nach 10Min. die esrte Angel völlig versandet.
Abgebrochen und ab in die Kielerförde.....da noch 5 maßige Dorsche gefangen........der Anfang ist gemacht

gruß degl
möge der Fisch mit euch sein
Benutzeravatar
Degl
Angelfreund
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 15:43
Wohnort: Wilster

Beitragvon Jochi » Fr 10. Nov 2006, 10:09

Na, petri!
Scheint ja jetzt doch loszugehen. Wo warst Du den an der Förde? Und, kannst Du etwas zur Wassertiefe sagen?

Grüße
Jochi
Benutzeravatar
Jochi
Angelfreund
 
Beiträge: 674
Registriert: Mi 19. Jul 2006, 16:41
Wohnort: Bad Bramstedt

Beitragvon dat_geit » Fr 10. Nov 2006, 11:03

Petri Degl.
Ich bin morgen ebenfalls an der Förde.
Aber nicht zum Fischen, sondern mit den Kids.
Wer SOT und Belly fährt hat mehr vom Fischen!!!

Bild
Benutzeravatar
dat_geit
Angelfreund
 
Beiträge: 2769
Registriert: Do 20. Jul 2006, 12:50
Wohnort: Rosdorf

Beitragvon Degl » Fr 10. Nov 2006, 12:26

@Jochi,

war im Stadtgebiet....Hindenburgufer.
Wassertiefe um die 4m..... so schätze ich.

@Dat.geit

mit den Kiddy's und ohne Angel.....kaum vorstellbar.
Aber viel Spaß trotzdem.

gruß degl
möge der Fisch mit euch sein
Benutzeravatar
Degl
Angelfreund
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 15:43
Wohnort: Wilster

Beitragvon Degl » Sa 11. Nov 2006, 15:19

@WST,

und du wirst es mir kaum glauben,am Donnerstagabend ging da sogar noch jemand Baden...................hab ich nicht schlecht gestaunt und mußte noch brüllen,damit er nicht in meine Schnur schwamm :?

gruß degl
möge der Fisch mit euch sein
Benutzeravatar
Degl
Angelfreund
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 15:43
Wohnort: Wilster

Beitragvon dorschgreifer » So 19. Nov 2006, 01:42

Wer: ein Kumpel und ich
Datum: 18.11.2006
Beißzeit: 19:00 - 23:30
Ort: Hubertsberg / Straußenfarm
Windrichtung und Stärke: 4 - 5 aus Südwest
Wetter: erst leichter Regen später Sternenklar
Köder: Wattwurm
Fischart: Dorsch und Butt
Anzahl: Mein Kumpel 3 Butt // ich 3 Butt und 3 Dorsche
Länge: Butt 25 bis 40 cm, Dorsch 40 - 45 cm

Besonderes: Einen größeren Dorsch kurz vorm Strand verloren. Wasser = Ententeich, leicht zurückghend. Ich habe mit weniger gerechnet.
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon Jochi » Do 30. Nov 2006, 13:43

Moin,
war gestern an der Ostsee.
Datum: 29.11.2006
Beißzeit: ab 17:30
Ort:Großenbroder Mole
Windrichtung und Stärke: 2-3 um SW, später S
Wetter: bewölkt/wolkenfrei, teilweise durch Halbmond sehr hell
Köder: Wattwurm
Fischart: Dorsch/Wittling
Anzahl: 16/9
Wurfweite: 40-60 Meter
Wassertiefe: 6-8 Meter
Länge: Dorsch 38-51, Wittling 23-36
Besonderes: ca. 20 untermaßige Dorsche und ca. 5-8 untermaßige Wittlinge, keine Platten...

Die Mole ist eigentlich ein sehr schöner Angelplatz. Hier soll man das ganze Jahr über fangen können. In 30-80 Metern ist die Fahrrinne zum Binnenhafen. Dort wird dann in ca. 6-8 Metern Tiefe gefischt.
Der Anmarsch vom Parkplatz zum Kopf der Mole ist mit ca.1,2Km Länge allerdings recht beschwerlich...Trotzdem ist die Mole sehr gut besucht. Selbst gestern, an einem Mittwoch, waren dort zehn Angler. Frühes kommen sichert also gute Plätze.

Grüße
Jochi
Benutzeravatar
Jochi
Angelfreund
 
Beiträge: 674
Registriert: Mi 19. Jul 2006, 16:41
Wohnort: Bad Bramstedt

Beitragvon dat_geit » Fr 1. Dez 2006, 10:36

@Jochi.

Ganz tolle Ergebnis. Perfekte Ausbeute.
Dickes Petri von mir. :D


Leider kann ich erst einmal vom Fischen wieder nur Träumen, denn die Arbeit kam nun doch anders wie erwartet und daher schau ich in die Sonne und Träume von einem Ritt auf der Welle oder "Spaziergang" am Strand. :cry:

Bei mir wird es nun doch erst was ab nächsten Freitag.
Am Sonntag den 10.12 wollen wir vor Dahme unsere Galgen füllen.
Da läuft es derzeit wohl super gut. :?
Wer SOT und Belly fährt hat mehr vom Fischen!!!

Bild
Benutzeravatar
dat_geit
Angelfreund
 
Beiträge: 2769
Registriert: Do 20. Jul 2006, 12:50
Wohnort: Rosdorf

Nächste

Zurück zu Brandungsangeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron