Seite 2 von 3

BeitragVerfasst: Mo 30. Jan 2012, 09:23
von Jochi
Boah! Das ist doch mal ein Ergebnis! Dickes Petri!!!

BeitragVerfasst: Mo 30. Jan 2012, 10:10
von Lampro
Sauber! Petri zu den tollen Fängen! :daumenhoch:

BeitragVerfasst: Mo 30. Jan 2012, 12:57
von Ruslan
Matze, du hast es einfach drauf!!!!

Immer den richtigen Riecher für einen erfolgreichen Ansitz 8)
Fettes Petri auch von meiner Seite zu der starken Ausbeute!

BeitragVerfasst: Mo 30. Jan 2012, 16:15
von LCS
So macht der Urlaub doch Spaß!
Petri zu den Fischen! :applaus:

BeitragVerfasst: Mo 30. Jan 2012, 18:50
von Schloti
Hi Rüdiger,
Petri zu den tollen Fängen, bist aber echt einer von den ganz harten ;-)
Gruß
Sven

BeitragVerfasst: Di 31. Jan 2012, 05:29
von dorschgreifer
Vielen Dank für die Petri's.

Re: Aktuelle Fänge 2011/2012

BeitragVerfasst: Mo 2. Apr 2012, 09:13
von Jochi
Hallo zusammen,

ich war am Samstag mal wieder an der Ostsee.
Da ich nach dem Kauf der Würmer noch reichlich Zeit hatte, bin ich in Neustadt noch in die Ostsee gewatet, um eventuell noch mal eben kurz ´ne Mefo zu verhaften.
War aber nichts. Eine kurz dran gehabt und noch einen Biss gehabt. Dann habe ich die Flucht ergriffen, weil es dort drei Schwäne gab, die etwas dagegen hatten, dass ich in Ihrem Revier im Wasser stand. Sowie ich an Land geflüchtet war, haben sie wieder abgedreht. Bin ich wieder eingestiegen, steuerten sie wieder auf mich zu. Selbst als ich länger gewartet habe, biss die Viecher weggeschwommen waren, kamen sie anschließend wieder angeflogen...
Bin dann zu meinem "Hausstrand" gefahren und musste feststellen, dass dort schon drei Leutchen saßen. Die waren aus Dazendorf ausgewichen, weil dort wohl eine Veranstaltung war.
Na gut, dann muss ich eben ein wenig weiter gehen, was mit dem ganzen Gerödel halt immer recht anstrengend ist.
Wind kam aus NO, obwohl NW angesagt war. Später, so gegen Mitternacht, drehte er innerhalb von Sekunden dann doch auf NW, so dass ich mein Zelt festhalten musste und das Angeln abbrechen musste. Der Wind haute nun nämlich voll ins Zelt und ich hatte keine Lust, dieses dann noch bei dem Wind (und den Temperaturen von zwei Grad) umzustellen.
Diesen plötzlichen Windrichtungswechsel hatte ich dort schon einmal und hatte damals nur Glück, dass sich mein wegfliegendes Brandungszelt im Zaun der Schießplatzbegrenzung verfing...
Fisch gab´s auch. Allerdings hatte ich mit deutlich mehr gerechnet. Fünf Dorsche (33, 39, 42, 44, 45) und eine CD-große Flunder blieben hängen. Die Dorsche haben allesamt sehr heftig gebissen und ich war schon von wahrlichen Monstern ausgegangen, was sich ja dann leider als Trugschluss erwies. Allerdings waren sie allesamt kugelrund gefressen... Auffällig war noch, dass alle Fische (auch die Scheibe) gaaaaanz weit vorne gehakt waren.
Insgesamt hat´s mal wieder Spaß gemacht und ich werde sicherlich demnächst noch einmal losziehen

Re: Aktuelle Fänge 2011/2012

BeitragVerfasst: Mo 2. Apr 2012, 21:25
von Schloti
Petri zu den Dorschen,
langweilig ist dir wohl nicht geworden. Angeln ist doch sooo vielseitig ;-)
Gruß
Sven

Re: Aktuelle Fänge 2011/2012

BeitragVerfasst: Di 3. Apr 2012, 05:09
von dorschgreifer
Na, immerhin mal wieder Dorsche gefangen, die Fangmeldungen von anderen sehen da eher sehr mau aus.

In der Masse werden derzeit die Laichflundern gefangen, teilweise in Größen bis 70cm und beachtliche Stückzahen, bis 30 Stück am Abend.

Auf jeden Fall Petri zu deinen Fischen, war aus meiner Sicht eine gute Ausbeute.

Ich habe mein Brandungskram mittlerweile eingemottet, das liegt schön gereinigt und geölt im Regal und wartet nun auf den Herbst. Wenn ich jetzt mal Zeit habe, dann werde ich mal die Aale verfolgen.

Re: Aktuelle Fänge 2011/2012

BeitragVerfasst: Di 3. Apr 2012, 19:15
von Lampro
Petri auch von mir zu den Ostsee-Fischen!

Ich weiß nicht wieso, aber für das Brandungsangeln konnte ich mich noch nie begeistern. Wenn ich dann so Sachen wie 2°C und starker Wind lese, bestätigt das mein Gefühl nochmal! Die Tatsache, dass überall Sand ist, tut ihr Übriges. :mrgreen:
Naja, aber dafür entschädigen die Fänge aber ja oftmals!