Brandungsangeln

Brandungsangeln an den Küsten Schleswig-Holsteins

Moderator: Stör-Angler

Brandungsangeln

Beitragvon Degl » Mo 11. Sep 2006, 12:08

@all,

ich denke ich versuchs mal diese Woche.

Irgendwie ziehts mich an die Küste.
Werde mich irgendwo um Kiel an den Strand stellen.......boah,hab ich Lust :D

gruß degl
möge der Fisch mit euch sein
Benutzeravatar
Degl
Angelfreund
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 15:43
Wohnort: Wilster

Beitragvon Degl » Mo 11. Sep 2006, 14:48

:D WST,

und ich fahre morgen schon,soll derzeit schon recht gut gehen,lt.Zoo-Weiß in Kiel :D

gruß degl
möge der Fisch mit euch sein
Benutzeravatar
Degl
Angelfreund
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 15:43
Wohnort: Wilster

Beitragvon dorschgreifer » Mo 11. Sep 2006, 14:56

Degl hat geschrieben::D WST,

und ich fahre morgen schon,soll derzeit schon recht gut gehen,lt.Zoo-Weiß in Kiel :D

gruß degl


Moin Degl,

dann schreib mal, ob es sich gelohnt hat. Mir kribbelts auch schon, Insbesondere nach der Anglepleite im Dänemarkurlaub, letzet Woche bei Mommark. Da war selbst mit dem Boot nichts zu holen.
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon Degl » Mo 11. Sep 2006, 16:12

@Dorschgreifer,

Na Klaro............hoffentlich nur gutes :D

gruß degl
möge der Fisch mit euch sein
Benutzeravatar
Degl
Angelfreund
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 15:43
Wohnort: Wilster

Beitragvon Degl » Mo 11. Sep 2006, 20:59

@WST,

der Tip passt :D

gruß degl
möge der Fisch mit euch sein
Benutzeravatar
Degl
Angelfreund
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 15:43
Wohnort: Wilster

Beitragvon Degl » Mi 13. Sep 2006, 08:37

@all,

bin wieder wach................Uahhh waren die Krebse schnell.
Innerhalb von 10Min.waren die Haken so was von sauber,das ich sie wieder verkaufen könnte.
War am Hohenfelder-Strand und hatte den Wind im Rücken und war eigentlich recht optimistisch,das die Dorsche noch unter Land kommen würden,da so in 1000 Meter doch einige Boote mit den Leo's beschäftigt waren.
Gegen 22:00 wurde mir das Würmerfressen zu bunt und ich fuhr den Dorschen entgegen,wie:recht einfach,ich fuhr zur Schönberger-Seebrücke und stellte mich einfach vorne hin,schmiß meine Montagen ind die Ostsee und fing einen Dorsch nach dem anderen

Echt jetzt..........nur hatten die alle den Nachteil,das sie nicht über 30cm kamen......
glücklicherweise hatte ich mit 3lbs Karpfenruten geangelt(wollte das unbedingt mal ausprobieren)und ich hakte die Meisten....eher fast alle, recht weit vorn im Maul,so das ich sie ungefährdet zurücksetzen konnte...........sonnst hätte ich nach dem 10. auch die Sachen gepackt.

Fast genau um 24:00 erwischte ich dann wohl die "Kindergärtnerin" genau von 50 cm,somit kann ich mir wenigsten heute 2 Filets schmecken lassen.

Ach ja einige Angler konnten im Schein der Lampen einige Portionen Heringe erbeuten

gruß degl
__________________
möge der Fisch mit euch sein
Benutzeravatar
Degl
Angelfreund
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 15:43
Wohnort: Wilster

Beitragvon dorschgreifer » Mi 13. Sep 2006, 11:00

Na dann mal Petri Heil zur Kindergärtnerin.

Immerhin besser als nichts, macht allerdings auch noch keinen großen mut, da muß man wohl noch warten bis das Wasser kälter wird, oder bis der Wind mit mehr als 6 Windstärken aus Ost bläst.
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon Degl » Mi 13. Sep 2006, 11:19

@Dorschgreifer,

ja unter 15° sollte die Ostsee schon haben und da wo ich war ist Nordwest die beste Windrichtung...........dann kommt der Wind schräg von rechts voll aufs Land......und Nordwest gibts häufiger :D

gruß degl
möge der Fisch mit euch sein
Benutzeravatar
Degl
Angelfreund
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 15:43
Wohnort: Wilster

Beitragvon dat_geit » Mi 13. Sep 2006, 11:56

@Degl

Petri Heil mein lieber.
das macht Mut für meine Teilnahme am BB-Cup, 23.09.

Noch 10 Tage, bis es endlich wieder mal auf´s Wasser geht.

Ich werde wohl am Samstag nach DK fahren mit den Kiddis und die ersten Dorsche und Mefos aus der Bucht bei Vemmingbund ziehen.

Vielleicht kommt ja noch jemand auf den Gedanken sich anzuschließen.


Greetz


Andy
Wer SOT und Belly fährt hat mehr vom Fischen!!!

Bild
Benutzeravatar
dat_geit
Angelfreund
 
Beiträge: 2769
Registriert: Do 20. Jul 2006, 12:50
Wohnort: Rosdorf

Beitragvon dat_geit » Mi 13. Sep 2006, 13:13

Der findet wie die vorigen Cups auf Fehmarn statt.
Meldeschluss ist Freitag.

Hier der Link ins AB dazu:

http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=82031

3ter Fair Play Belly Boat
Cup 2006


Hiermit laden wir Euch recht herzlich zu unserem 3ten Belly Boat Cup auf Fehmarn ein.

Es wird auf Dorsch,Meerforelle,Platte gefischt.

Aus den gelaufenen zwei Veranstaltungen haben wir unsere Lehren gezogen,so das es diesmal einige Veränderungen geben wird!


1.Das Essen findet in Zelten am Strand in der Mittagspause statt
2.Es werden zwei Sicherungsboote eingesetzt!
3.Jeder Teilnehmer erhält am Morgen der Veranstaltung die Telefonnummern der Bootsführer!
4.Die Preisverleihung findet sofort im Anschluß am Strand statt

Also den Termin schon mal fest einplanen und anmelden!

Datum: 23.09.06 Ort: Insel Fehmarn

Treffpunkt:Angelsport Burg a.Fehmarn
Landkirchener Weg 34
23769 Burg a.Fehmarn

Startgeld: 15,-Euronen
Teilnehmeranzahl min.10 Personen
max.50 Personen
Preise:Es werden Sachpreise und Erinnerungspokale vergeben

Anmeldeschluss: 15.09.2006
Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.Nur bezahlte Anmeldungen haben einen Teilnahmeanspruch.Das Geld muß bis zum o.g. Termin auf unserem Konto gutgeschrieben sein!!!!

Die Bankverbindung geht nach Anmeldung via PN an Euch raus!

Bedingungen:
Es wird mit einer Rute gefischt und max.2Haken.Erlaubt sind alle gängigen Kunst-und Naturköder ohne Verwendundung zusätzlicher Lockstoffe.
Es sind auch P.-Boote ohne Motor und Fischfinder an der Veranstaltung zugelassen!

Der gefangene Fisch ist Eigentum des Fängers und ist der Menschlichen Versorgung zu zu führen!

Jeder Teilnehmer muß im Besitz eines gültigen Fischereischeines sein!

Ablauf:
7.00Uhr
Begrüßung,Bekanntgabe der Mindestmaße und Regeln
Abfahrt zum Strand
8.30-12.00Uhr
Durchgang Nr.1
12.00-13.30Uhr

Mittagspause mit warmen Essen am Strand
13.30-16.00Uhr
Durchgang Nr.2

16.30Uhr
wiegen und messen der Fänge
17.30 Uhr

Preisverleihung am Strand

Achtung !!!!!
Der Veranstalter übernimmt vor,während und nach der Veranstaltung keinerlei Haftung für Personen-und/oder Sachschäden jeglicher Art!
Beim fischen werden Sicherungsboote eingestzt,den Anweisungen der Bootsführer ist Folge zu leisten!

Also Leute wir hoffen auf rege Beteiligung und freuen uns auf ein schönes gemeinsames fischen!

Kontakt Anmeldung:
seatrout69@web.de
04371 502163
__________________
Wer SOT und Belly fährt hat mehr vom Fischen!!!

Bild
Benutzeravatar
dat_geit
Angelfreund
 
Beiträge: 2769
Registriert: Do 20. Jul 2006, 12:50
Wohnort: Rosdorf

Nächste

Zurück zu Brandungsangeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron