Fischen in Großbritanien!!!

Meldungen,Diskussionen und Infos die das Angeln in anderen Ländern betreffen

Moderatoren: Stör-Angler, Drill

Beitragvon torsten nms » So 27. Apr 2008, 18:55

loopcaster hat geschrieben:We hope that we get more Stuff from the german Fischräuber!


Hi Daniel,
Gruß auf die Insel.... und echt cool hier mal sowas zu lesen !

ist bestimmt ganz schön "frickelig" auf/von diesen Klippen zu Fischen oder ,
mir prickeln die Fußsohlen schon von den Bildern .....

:top:

and .... more stuff -- please :wink:

Gruß
Torsten
Benutzeravatar
torsten nms
Angelfreund
 
Beiträge: 676
Registriert: Di 24. Okt 2006, 19:52
Wohnort: Neumünster

Beitragvon Spöket » So 27. Apr 2008, 20:04

Daniel,

hast du den Dogfish eigentlich mitgenommen und kann man die überhaupt essen? Deren nähere Verwandte, die Dornhaie, schmecken zumindest mir nicht wirklich lecker, irgendwie so ein geschmackloses gummiartiges Fleisch... Ist aber wohl Geschmackssache.
Ich freu mich dann demnächst einen Bericht übers Blinkerfischen von den Klippen zu lesen, soll ja ganz gut gehen auf Pollacks und Wolfsbarsche...

Gruss nach GB und
Tight lines

Gruss Lars
Benutzeravatar
Spöket
Angelfreund
 
Beiträge: 1007
Registriert: So 1. Apr 2007, 18:36
Wohnort: Bei Hamburg

Beitragvon Fischräuber » Mo 28. Apr 2008, 01:01

Zu dem Dogfish kann ich nur sagen :lecker: !!!
Die Filets waren sehr schmackhaft und zudem hat dieser Fisch echt zartes Fleisch gehabt. Das ist richtig auf der Zunge zergangen. Sogar meiner Freundin,die sonst gar keinen Fisch isst( :nichtzufassen: ), hat der Dogfish geschmeckt.

Aber mal ne andere Frage:

Weiss jemand wie es mit Rochen aussieht? Mir wurde gesagt, dass hier auch des öfteren mal ein Rochen den Köder schnappt. Nun weiss ich gar nicht ob man diese denn für die Küche gebrauchen kann und welche es hier überhaupt gibt. Mal ganz davon abgesehen wüsste ich gar nicht wie man diese filitiert. Da wäre ich über die ein oder andere Information oder über einen Link erfreut. Vielleicht bekomme ich ja mal so einen Burschen ans Band. Und es wäre ja schade, wenn man dann nichts damit anzufangen weiss,oder?
Benutzeravatar
Fischräuber
Angelfreund
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 24. Dez 2007, 19:02
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon dorschgreifer » Mo 28. Apr 2008, 05:00

Schöner Bericht und wirklich schöne Bilder, Petri zu den Fischen.

Ein Hai fehlt auch mir noch in meiner Sammlung. :shock:
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon Spöket » Mo 28. Apr 2008, 20:01




Weiss jemand wie es mit Rochen aussieht?


Moin Daniel,

ich hab gehört dass die Rochen vor der englischen und irischen Küste
meisst zurückgesetzt werden, man sagt sie bestehen grösstenteils
aus knorpelartigem Gewebe und besitzen nur wenig Muskelfleisch
welches man essen könnte.

Gruss Lars
Benutzeravatar
Spöket
Angelfreund
 
Beiträge: 1007
Registriert: So 1. Apr 2007, 18:36
Wohnort: Bei Hamburg

Beitragvon loopcaster » Di 29. Apr 2008, 07:41

Fischräuber hat geschrieben:.............. Zu den Zandern muss ich sagen, dass mir noch nicht einmal jemand den englischen Namen für Zander sagen konnte.Also gehe ich mal davon aus, dass die Glasaugen recht rar auf der Inseln sind..............................


ich hab da mal ein wenig gestöbert:
http://www.merriam-webster.com/cgi-bin/ ... &va=zander

und ich meine zu wissen das der Zander auf der Insel nicht so beliebt ist,
weil im Land des Stippens der gute Zander dafür verantwortlich gemacht wird das die Weissfischbestände zurück gehen.

Gruß
ML
Herr der Gezeiten
Benutzeravatar
loopcaster
Angelfreund
 
Beiträge: 726
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 10:02
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon Fischräuber » Fr 30. Mai 2008, 16:08

Hey Leute,

ich war dann doch noch zweimal angreifen. Die stelle war die Gleiche wie im ersten Bericht. Also deshalb nur kurz und knapp ein paar Bilder.

Angriff 1:
Start 19 Uhr. Ich hab mal in die Nacht hereingefischt, um zu sehen ob es sich lohnt. An diesem Tag hatte ich an der Stelle auch auflandigen Wind und somit ne gute Brandung. Das hat mir letztendlich nicht nur Fisch gebracht, sondern auch ein paar Duschen gratis, welche mich dann gegen 23 Uhr zur Aufgabe zwangen. :zitter:
Ich konnte an diesem Tag meinen ersten Seeskorpion, sowie drei Katzenhaie(53, 55 und 58cm) erbeuten.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Angrff 2:
Um das Wetter zu genießen bin ich einfach mal losgefahren, um die Würmer und Tintenfische zu baden. Es war windstill und echt warm an diesem Nachmittag. Also habe ich nicht so wirklich mit vielen Bissen gerechnet. Ich wollte einfach mal die Sonne genießen. :urlaub:
Aber ein paar Bisse hatte ich trotzdem. Ich konnte in der ersten Stunde zwei Pollacks verhaften. Keine Riesen (33 und 36cm), aber immerhin tat sich etwas. Als ich dann beschloss noch eine zu rauchen, um danach aufzuhören hatte ich noch nen hammerharten Biss. Also Anschlag gesetzt und ein heftiger Widerstand an der anderen Seite der Schnur machte sich bemerkbar. Als ich Fisch dann gelandet hatte, guckte mich ein 44cm lander Lippfisch an. Ein sehr schön gefärbter Fisch. Ich konnte ja schon in Norwegen Lippfische fangen, allerdings nicht in der Größe. Das war dann auch ein guter Abschluss eines tollen Tages an der walisischen Küste.
Bilder von der 2. Tour kommen noch!


Das erstmal von der Insel!!!
Benutzeravatar
Fischräuber
Angelfreund
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 24. Dez 2007, 19:02
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon Sven1984 » Fr 30. Mai 2008, 18:34

Hallo Daniel

Na dann mal Petri.
So wie sich das anhört müssen wir da bei dir mal ein Störanglertreffen veranstalten.
Scheint sich ja wirklich zu lohnen.
Was ist den mit deinen Zanderversuchen geworden? Noch nicht los gewesen?

MFG Sven
Sven1984
Angelfreund
 
Beiträge: 466
Registriert: Mo 4. Dez 2006, 18:35
Wohnort: Heiligenstedten

Beitragvon DerkleineNils785 » Fr 30. Mai 2008, 19:04

Petri zu deinen Fischen!
Schöner Bericht und schöne Bilder!
...
Benutzeravatar
DerkleineNils785
Angelfreund
 
Beiträge: 446
Registriert: Mi 1. Aug 2007, 08:20
Wohnort: Hinter der Mefokurve links ;)

Beitragvon Dr.Tossi » Fr 30. Mai 2008, 21:10

Hallo Daniel,

Petri zu Deinen Fischen !

Wie verwertest Du denn eigentlich die Katzenhaie :?: :?: :?:
Gruß Torsten
Benutzeravatar
Dr.Tossi
Angelfreund
 
Beiträge: 806
Registriert: Fr 5. Okt 2007, 05:53
Wohnort: Itzehoe

VorherigeNächste

Zurück zu Angeln im Rest der Welt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron