Seite 1 von 4

Bjerkreimselva oder Mission Possibel and Successfull

BeitragVerfasst: Fr 31. Aug 2007, 22:18
von loopcaster
als ich mich mit TorstenNMS beim letzten Flifi-Treffen vom StörAngler so unterhielt,
was denn so im Urlaub anliegt, stellten wir fest das bei jedem von uns noch die Kw. 34 nicht verplant war.

So wurden dann spontan die weiblichen Regierungen befragt ob da was machbar ist,
als das abgesegnet wurde war das Ziel schnell klar: NORWEGEN

Da ich beruflich bis zum Hals in Arbeit steckte hat Torsten dann die Organisation übernommen. (Nochmals "Danke" dafür)

zur Mission:

das Ziel des Trips: www.bjerkreimselva.no

unsere Transportmittel:
zum einen mein Auto (Stolz im Schnitt 5,5l / 100km)
zum anderen
Bild

nach 5 Std Fahrt: Kellinghusen / NMS / Hanstholm,
2,5 Std Fährfahrt und nochmals 3 Std Fahrt Kristiansand / Vikesdal
unsere Unterkunft:
Bild

Gepäck in aller Eile in die Unterkunft gebracht,
schnell die Ruten aufgetackled:
1x 12" Klasse 9 Eigenaufbau
und
1x 13" Klasse 8-9 mattschwarz mit 3 Buchstaben
(ich darf hier doch keine Werbung machen)
und ran an den Bach ääääh ich mein Bjerkreimselva.
Kristallklares Wasser und zum derzeitigen Zeitpunkt randvoll
mit Wasser da es in dem Gebiet sehr lange geregnet hat.
Bild

Torsten hatte das Glück gleich am ersten Abend einen Lachs auf die Gräten zu legen
(natürlich hatten wir da den Fotoapparat nicht mit, sorry)

Wir mussten aber nicht allzulange auf den nächsten Fisch warten,
das Objekt der Begierde:
Bild

nach dem ich meine Fliegendose komplett durchpobiert habe ohne Erfolg, habe an Torstens Vorfach spioniert und mal schnell was zusammengetüddelt:
Bild

und was soll ich sagen, ne schreiben?
gleich am nächsten Tag war auch mein Stock krumm
(wieder kein Fotoapparat mit)

ein paar Eindrücke vom Bjerkreim:
Bild
Bild
Bild

eine Behinderten gerechte Angelstelle:
Bild

zwischendurch immer mal wieder eine Stärkung:
Bild
Bild

und dann hatte ich auch das zweitemal Glück:
Bild

nach 5 Tagen Fischerei haben wir den letzten Tag nach insgesamt
4 Lachsen und noch mehreren Fischkontakten angeltechnisch rechtzeitig
ausklingen lassen und haben noch etwas Sightseeing gemacht:

Die Flussmündung in den Fjord:
Bild

Der Fossen:
Bild
Bild

Die Lachstreppe: (wir konnten aufsteigende Fische sehen)
Bild

Landschaftsimpressionen: (ist Live der Traum!)
Bild
Bild

So, kurzes Resumee:
ein wunderbarer Angelurlaub, in fantastischer Natur, mit gelegentlich störenden Dänen, super Wetter (kommt auf den Bildern nicht ganz rüber), einem prima Angelkollegen und beißwilligen Lachsen.

Was will man mehr?

ach ja,
@Torsten: bitte einmal Fehler lesen und korrigieren oder ergänzen :lol:

Gruß
ML

BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2007, 06:33
von dorschgreifer
Sehr schöner Bericht und fantastische Bilder, Petri zu den Fischen.

BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2007, 08:30
von Zanderhunter
SUPER BERICHT

Spontan ist doch immer wieder gut :idea:
Meine Vorfreude auf Juni 2008 hat gerade einen Satz nach vorne gemacht, auch wenn es dann ans Merr geht.

Haben eigentlich nur Lachse gebissen?
Gruß Sönke

BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2007, 08:45
von dat_geit
OH, ha.....................

Da bleibt mir erst mal die Spucke weg..........

Echt ein genialer Bericht. Wer wäre da nicht gerne dabei geblieben.

Petri Heil euch beiden, wir haben euch die letzte Zeit schon schmerzlich vermisst. Mario hat euch aber gut vertreten. :wink:

Ich habe zwar das Fliegenfischen noch nicht bei Seite gelegt, aber das Spinfischerherz hat für gewissen Momente gesiegt.
Ausserdem hatten wir ja noch eine Mission, den ersten Gummizander für Wulfman, der dann auch noch gleich zwei landen konnten und uns alle nass gemacht hat.

Man gut, dass der so wenig Fliege fischt und auch Spinnfischen nur hin und wieder, sonst wären so manche Gewässer schon leer. :lol:

Jetzt zurück zum Thema.

Ich würde gerne davon live etwas hören.
Lasst uns doch mal darüber schnacken beim nächsten Treffen.


Andreas

BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2007, 09:36
von loopcaster
moin zusammen

@sönke
wir haben es nur auf Lachs angelegt.
Weiter Flussaufwärts soll es noch sehr schöne Stellen für Forellen und Sailblinge geben.
und bestimmt hätte man so manchen sehr guten Aal abgreifen können,
der Aal ist bei den Einheimischen verpöhnt und wird dort nicht beangelt.

@all
Danke für die "Petri´s"

gerne gebe ich (ich glaube Torsten auch) Informationen über den Trip auch mündlich weiter.

Gruß
ML

BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2007, 10:00
von Carp4Fun
Hallo Martin,

Insgeheim hab ich schon auf deinen Bericht gewartet, nachdem Mario mir am letzten Wochenende von eurer Tour erzählt hat. Was soll man dazu sagen? -Ganz großes Petri an euch, einfach ein klasse Bericht und atemberaubende Fotos! :shock: Allein schon von der dortigen Landschaft werden die meisten Angler hier träumen. Von den Fangmöglichkeiten ganz zu schweigen... :wink:

loopcaster hat geschrieben:gerne gebe ich (ich glaube Torsten auch) Informationen über den Trip auch mündlich weiter.

Wär ja eigentlich mal ne prima Idee für die kalte Jahreszeit. Gemütliches Treffen der Störangler und jeder der Lust hat, bereitet eine kleine Diashow mit den eindrucksvollsten Momenten seiner Angelsaison vor. Naja, ne ordentliche Diashow wär wahrscheinlich ganz schön aufwendig, aber irgendwie hätte das schon was... :wink:

BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2007, 10:29
von Lampro
Auch von mir Petri zu den Fischen und dem tollen Bericht, oder besser TIGHT LINES! :)
Klasse Landschaft und dann auch noch klasse Fische - Anglerherz, was willst du mehr? :lol:

BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2007, 10:59
von Wulfman
Hi Martin

Ich sach nur SENSATIONELL :P :P :P

Ganz toller Bericht und supergeile Foddos habt Ihr da mitgebracht und
Ihr hattet bestimmt auch eine Menge Spass bei Eurer Wedelei :mrgreen:

Ich freue mich schon auf das nächste Treffen mit Euch und die Geschichten
die Ihr zu erzählen habt.

Lieben Gruß auch an Susi und Rudi

Wolfgang II

BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2007, 11:54
von torsten nms
Hi @all,

@loopcaster
da hast Du aber einen prima Bericht von unserer Tour hingelegt !
dem kann ich nichts hinzufügen ----> wie der Titel schon sagt
possible and successfull !
war eine tolle Woche und für Lachsfischerei mit quasi Kontakt an jedem Angeltag....absolutly successfull !
für mich war die "Veranstaltung" absolut wiederholungwürdig

Tips -- no Problem ------- Andreas hat ja auch schon wieder das nächste Flifi Treffen " in Arbeit "
Fliegentüddeln ist auch geplant ... liegt also einiges an in nächster Zeit :-)

@ Sönke
wie Martin schon schrieb .. wir hab nur auf Lachs gefischt !
AAL ist in Norge echt nicht so gut angesehen -- geht da als "Schlange"
weg ! etwas weiter im Süden findest Du den Numedalslagen
dort werden regelmäßig sehr große Aale gefangen ( war jedenfalls vor einigen Jahren so ) meist werden die von den Wurmanglern "aus Versehen" gefangen ;-)

noch ein Bild vom Fotlandsfossen
Bild

Gruß
Torsten

BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2007, 16:19
von Aukieker
Wirklich toller Bericht mit sehr schönen Bildern.
Ein kräftiges Petri dazu auch von mir,
Rolf