Bjerkreimselva oder Mission Possibel and Successfull

Meldungen,Diskussionen und Infos die das Angeln in anderen Ländern betreffen

Moderatoren: Stör-Angler, Drill

Beitragvon Drill » So 2. Sep 2007, 17:50

super bilder. nach den bildern von elbmagic habe ich mit meiner frau ausgehandelt, das der nächste urlaub ( nach schweden 2008 ) nach norwegen geht. ich bin immer wieder begeistern von den bildern, das zählt auch für meine frau.
Die Fachsimpelei ist mir zu hoch! Sprecht bitte Angler-Amateur-Deutsch mit mir!!!
Ansonsten bringen mich die 3 bekannten Gründe zum Angeln: Natur, Gemütlichkeit und Spass

Gruss Euer Stefan
Drill
Angelfreund
 
Beiträge: 689
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 21:20
Wohnort: Oldendorf

Beitragvon loopcaster » Di 2. Sep 2008, 19:35

Vortsetzung 2008 written by torsten_mns

Stör-Angler goes Bjerkreim …… die 2te

Hallo zusammen, hier, wie angedroht der Reisebericht von unserer 2ten Tour
Nach Norge an den Bjerkreim ! http://www.bjerkreimselva.no/
Da wir letzte Jahr eine tolle Fischerei in einer prächtigen Lamdschaft geniessen konnten,
wurde ….. quasi letztes Jahr schon der Entschluss gefasst, dieses Jahr wieder den Bjerkreim zu besuchen!

Anfang des Jahres waren bereits die „Eckpunkte“ unter Dach und Fach, der Termin stand fest- 16. August bis 23. August! Nach einigem hin – und her mit den Fährabfahrzeiten fiel die Entscheidung: diesmal Color-Line! mir einem der neuen Superspeedfähren sollte es nach Norge gehen!
Bild
Bild

Unterkunft --- man greift ja gerne auf Bewährtes zurück -> war wieder
Bei unserem netten Gastgeben des letzten Jahres http://www.bjerkreimselva.no/vikesdal/index.htm
Von hier aus ist die Zone 3 des Bjerkreim in wenigen Fahrminuten erreicht;
Zone 5 fließt gar in nur 300m quasi durch den „Garten“.
Als „Verstärkung“ des Teams rückte Bernd ( blaubär ) auf, und so ging es dann am
15. August nach Hirtshals -> Abfahrt der Fähre war um 20:45 Ankunft in Kristiansand
Ca. 24:00 ………. Martin´s Kumpel Frank (fly only) bot uns an bei Ihm in Flekkefjord reinzuschauen
Und dort die Nacht zu verbringen. Nach einer recht kurzen Nacht aber einem ausgiebigen Frühstück inkl. mächtigem Fliegenfischer und Lax Gefachsimpel,
Bild
Bild

ging´s am Morgen weiter
Nach Eigersund ….und dann nach Vikesdal !
Nochmals Dank an Frank für die Gastfreundschaft und von dieser Seite nochmals viel Erfolg in Norge !


Nach Bezug der „Bude“ wurden dann die Lizenzen „klargemacht“ und nach dem üblichen
Desinfektionsprocedere ( muss ich echt alles mit dem zeug einjauchen ??? tut das denn echt Not ! man , die Schuhe sind Neu .. da muss doch nix rauf …. Die Rute ist doch trocken und das letzte mal auch hier benutze worden….. och nöööö …. Na gut ! rauf mit der Plörre
Ist ja nur Seifenlauge für Fortgeschrittene …oder doch nicht ! )
--> und dann ab an den Bach ! Frank begleitet uns die ersten Tage und fischte gemeinsam mit uns im Bjerkreim, meist war er aber mit der Kamera bewaffnet und schoß die tollen Foddos die Ihr hier in diesem Bericht findet !

Zone 5 + Wartezeit vor dem Bezug der Wohnung
Bild
Bild
Bild


Der Wasserstand war sehr weit runter ! mmhhhhhh … nicht gut ! gar nicht gut !
Sollte er doch in den letzten tagen lt. Messstation gestiegen sein …. Wie muss das vorher ausgesehen haben !
Aber wer nicht angelt wird nix fangen, nur die Fliege im Wasser fängt, Wind ist ja eigentlich auch nur ein mentales Problem …. Und irgendwas geht ja immer !
Also ran ….. Wurf um Wurf … es waren nur wenig Fische die sich zeigten , und dann
Auch nur in den tiefen Löchern !

Die ersten Würfe
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Am ersten Abend , dann sogar der erste Kontakt ! Bernd bekam einen schönen Biß
---- leider konnte der Biß nicht „verwandelt“ werden - shit happens …

Bild
Bild
Bild

im Laufe der Woche fiel der Wasserstand um weiter geschätzte 50 cm.
Dieser Umstand war aber nicht gar so schlecht! denn nun gab der Bach das eine oder andere
Geheimnis für uns „Gelegenheitsangler“ preis (klar ! die Einheimischen kennen jeden Stein im Bach mit Vornamen! --- aber der Informationsaustausch ist eher schleppend ;-) )

Bild
Bild
Bild
Bild

Strecken die letztes Jahr von uns als Rennstrecken (Flussabschnitte die von den Laxen schnell überwunden werden!) abgetan wurden zeigten bei dem Wasserstand ganz andere
Qualitäten ---- tauchten doch auf einmal sichtbare holding pools (Flussabschnitte in denen die Laxe Ruhephasen einlegen) auf, die bei hohem Wasserstand einfach nicht auszumachen sind! Es wurde von uns ausgiebig die Zone 3 befischt, und auch noch nicht befischte Flussabschnitte wurden „getestet“ ….. und am Donnerstag konnte Martin zu unserer Ehrenrettung dann doch noch „was Silbernes“ in den Baum hängen …. Kein Riese
Ca. 1,2 Kg …. Aber immerhin 1,2Kg mehr als nichts .

Leider ist der Lachs ohne Foto eingefroren worden :roll:

Bild
Bild
Bild

wer viel fischt muss auch gut leben

Bild
Bild

Wurfbilder

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

einmal ein Kollege der traditionellen Angelart
Bild

und eine Abwehrmaßnahme
Bild


Am nächsten Abend (Freitag) verlor Martin noch einen schönen Fisch (3-4 Kg – geschätzt)
Durch Hakenbruch …. Einen schönen Dank noch mal an Moritz und den Verkauf von drittklassigem Material ………..( Kommentar Martin :
Diese piiiiiiieeeeeeeep, warum hab ich piieeeeppppppppppp mir nur bei diesen ppppiiieeeepp
so einen piieeeppppppp andrehen lassen , piiiieeeeeeeeeeeeeppppp…………………………………
Aus Jugenschutzgründen können wir den Text hier leider nur auszugweise nennen 

nun die letzten Bilder unsortiert
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Viel zu schnell war die Woche um und es ging wieder back to germany

Eine tolle Woche mit prima Angelkollegen ging zu eigentlich viel zu schnell zu Ende!
Wir haben sehr viel Spaß gehabt JaaaaaaaAAAAaaaaaAAAAAAaaaaa (Insider!)
Mächtig gelacht uns aber auch wieder über das nicht vorhanden Benehmen von dänischen
Anglern geärgert (das wird sich wohl nie ändern ….)
Und natürlich haben wir auch sehr viel gefischt …. Und sehr viel Input mitgenommen

Bereits auf der Rückfahrt wurde über das nächste Jahr bzw. die nächste Tour palavert
Ja man könnte ja auch mal so im Juni fahren mit Nachts nicht dunkel und so! ja aber dann müssen wir mindestens nach Tröndelag …. Mmmhhhhh…. aber am Bjerkreim wissen wir nun langsam echt wie der Hase läuft …. Darüber müssen wir noch mal sprechen!
Vielleicht ja schon beim nächsten Flifi-Treffen

Gruß an alle Laxinfizierten und natürlich auch allen Anderen

Torsten

Martin

Bernd

Frank (fly only ……zeitweise, thanks for pix)
Herr der Gezeiten
Benutzeravatar
loopcaster
Angelfreund
 
Beiträge: 726
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 10:02
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon blaubaer » Di 2. Sep 2008, 21:08

Hallo,

wirklich schöner Bericht Martin und Torsten, den Ihr ja auch in meinem Namen verfasst habt.

Macht einen ganz heiß auf nächstes Jahr, auch wenn es diesmal noch nicht zum Lachs gereicht hat.

Ein ganz besonderer Dank gilt Frank, der wirklich tolle Fotos geschossen hat.
Hoffe, dass Deine Erwartungen sich in Norge erfüllen werden.

Gruß
Bernd
Benutzeravatar
blaubaer
Angelfreund
 
Beiträge: 117
Registriert: Di 5. Jun 2007, 18:51

Beitragvon Aukieker » Di 2. Sep 2008, 22:41

Sehr schöne Landschaft, sehr schöner Fluß. :applaus:

Und das Wetter auch super, stellt Euch nur vor es hätte die ganze Zeit geregnet ... :breitgrins:

Vielen Dank an Euch für diesen tollen Bericht.
Vielleicht klappt's bei mir ja auch mal im nächsten Jahr.. :daumendrueck:


LG
Rolf
Mach 'ne Fliege und geh' fischen..
Benutzeravatar
Aukieker
Angelfreund
 
Beiträge: 601
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 18:24
Wohnort: Bad Münder

Beitragvon Carp4Fun » Di 2. Sep 2008, 22:44

Hallo ihr Norge-Zurückkehrer,

Sehr schöner Bericht und eine wunderschöne Bilderserie! :daumenhoch:
Dass es mit den Fischen nicht so richtig klappen wollte, habt ihr ja schon am Samstag verlauten lassen. :( ABER dass ihr versäumt habt, den EINZIGEN Lachs vorm Gang in die Gefriertruhe nochmal schnell hübsch abzulichten... :shock: Trotzdem dickes Petri an Martin zum Lax und nächstes Jahr wird dann bitte jeder Fisch abgelichtet -ich drück euch jetzt schon mal die Daumen für viele Fischbilder auf der Speicherkarte! :wink:
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
Carp4Fun
Angelfreund
 
Beiträge: 2171
Registriert: Do 20. Jul 2006, 22:10
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon dorschgreifer » Mi 3. Sep 2008, 05:00

Fantastische Bilder und toller Bericht.

Bei soviel Gegend und glasklarem Wasser kann man schon ein wenig neidisch werden.
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon Wulfman » Mi 3. Sep 2008, 08:26

Moin Ihr Drei


Supergoiler Bericht und sehr, sehr schöne Bilder, da kann man so richtig
ins Träumen kommen. Das es nicht die erwarteten Fische gegeben hat,
was solls, dann eben nächstes Mal und vielleicht sind dann sogar ein
paar Kollegen mehr mit, die sich dann mit Euch freuen :wink:

Gruß

Wolfgang
Arroganz ist praktizierte Dummheit
Benutzeravatar
Wulfman
Angelfreund
 
Beiträge: 1645
Registriert: Do 11. Jan 2007, 18:55
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon Hägar » Mi 3. Sep 2008, 14:49

Hallo Ihr Drei,
danke für die Eindrücke, tolle Bilder, toller Bericht!
Glückwunsch den Fängern
und Blubär:
Du musst einfach dran glauben das Du Tage einzahlst für die Tage an denen Du Abheben wirst!
Bleib dran!
Gruß Thomas
Benutzeravatar
Hägar
Angelfreund
 
Beiträge: 71
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 15:51

Beitragvon Spöket » Mi 3. Sep 2008, 19:36

Moinsen an alle Verfasser!

Ganz toller Bericht und tolle Impressionen vom Bjerkreimselva!
Obwohl nicht mal 200 km auseinander hat der Fluss einen ganz anderen Charakter wie der von mir befischte Mandalselva. Und wesentlich helleres, ja fast blaues Wasser.
Und Spass habt ihr gehabt, das kann ich mir vorstellen... 8)

Sieht gar nicht so nach Niedrigwasser aus auf den Fotos.

Gruss Lars
Benutzeravatar
Spöket
Angelfreund
 
Beiträge: 1007
Registriert: So 1. Apr 2007, 18:36
Wohnort: Bei Hamburg

Beitragvon Zanderhunter » Do 4. Sep 2008, 18:05

Was für geniale Bilder. Danke für die tollen Eindrücke.
Zanderhunter
Angelfreund
 
Beiträge: 762
Registriert: Mo 24. Jul 2006, 10:21
Wohnort: Kellinghusen

VorherigeNächste

Zurück zu Angeln im Rest der Welt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron