Angeln auf Helgoland

Meldungen,Diskussionen und Infos die das Angeln in anderen Ländern betreffen

Moderatoren: Stör-Angler, Drill

Angeln auf Helgoland

Beitragvon Lampro » Mo 27. Aug 2007, 18:51

Hier mein kurzer Bericht von Helgoland (23.-25.08.07).

Ersteinmal muss ich sagen, dass vom Ufer aus sehr, sehr wenig, eigentlich garnichts ging/geht. Wir haben es zweimal versucht, dabei konnte mein Vater nur einen Mini-Dorsch fangen und 2 kleine Hornhechte, die sich beim einholen den blanken Haken schnappten.

Somit meldeten wir uns bei einer Angeltour mit einem sog. "Börte-Boot" an, was eigentlich wie ein zu groß geratenes Ruderboot aussieht.

Bild

Habe leider vergessen, das ganze Boot abzulichten. :roll:

Als mein Vater und ich uns das angebotene Leihgerät anschauten, mussten wir uns das Lachen verkneifen. Bei den meisten Ruten waren die Spitzen abgebrochen, die Hälfte der Rutenringe fehlte und die Rollen waren in einem schrecklichen Zustand. Nun war es aber zu spät, unser Gerät zu holen...was wohl gereicht hätte zum Angeln!
Habe auch diesmal vergessen, die Ruten zu fotografieren. Ihr hättet euch kaputt gelacht! :lol: :lol:

Gefangen wurden hauptsächlich Makrelen und ein paar kleinere Dorsche.

Bild

Das war unser Ergebnis. Nicht viel, aber für eine satte Mahlzeit hat es gereicht! :)
Wir wurden aber auch immer wieder unterbrochen von diversen Multirollen, die vom Kapitän enttüdelt und repariert werden mussten (u.a. bei mir) und heftigsten Hängern und damit verbundenen Abrissen. Außerdem konnten ein paar von den ca. 15 Leuten an Board den Seegang nicht ab und hingen die gesamte Fahrt nur über Board! :mrgreen:
Waren dann ca. 2-3 Stunden lang unterwegs.

Am Ende hatten wir zwei viel zu lachen - sind da immer sehr schadenfroh und machen uns ein Spaß aus solchen Sachen. :mrgreen: :)

Insgesamt war der Urlaub sehr angenehm.
Hier noch ein paar Bilder:

Bild

Bild
Im Hintergrund die "Lange Anna" zu sehen (Bild oben)

Bild
Gruß und Petri Heil,
Fynn
Benutzeravatar
Lampro
Angelfreund
 
Beiträge: 1750
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 08:52
Wohnort: Hamburg // Oldendorf

Beitragvon Carp4Fun » Mo 27. Aug 2007, 20:28

Na das klingt doch mal nach einer Tour der lustigen Art! :lol:
Auf jeden Fall ein schöner Bericht, klasse Bilder und natürlich Petri zu eurer geangelten Mahlzeit!
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
Carp4Fun
Angelfreund
 
Beiträge: 2171
Registriert: Do 20. Jul 2006, 22:10
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon dorschgreifer » Di 28. Aug 2007, 07:23

Schöne Bilder, und toller Bericht.

Petri zu den Makrelen, somit ist Euch ja zumindest eine Mahlzeit gesichert...
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon dat_geit » Di 28. Aug 2007, 10:45

Schön ist es ja dort, aber wie ich aus Erfahrung weiß :wink: ist das nicht immer gleich bedeutend mit Fiske.

Aber Klasse Bericht und tolle Bilder aus der deutschen Hochsee.

Andy
Wer SOT und Belly fährt hat mehr vom Fischen!!!

Bild
Benutzeravatar
dat_geit
Angelfreund
 
Beiträge: 2769
Registriert: Do 20. Jul 2006, 12:50
Wohnort: Rosdorf

Beitragvon kuhros » Di 28. Aug 2007, 18:04

Schmunzel, schmunzel....

Manchmal entschädigt das Drumherum für einen nicht gefüllten Eimer.

Aber tolle Bilder und Bericht

Gruß

Thorsten
kuhros
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:54

Beitragvon Zanderhunter » Mi 29. Aug 2007, 09:26

Netter Bericht. Das letzte Foto erinnert ein wenig an das Nordkap.

Gruß Sönke
Zanderhunter
Angelfreund
 
Beiträge: 762
Registriert: Mo 24. Jul 2006, 10:21
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon Lampro » Mi 29. Aug 2007, 12:16

Danke schön!

Das letzte Foto erinnert ein wenig an das Nordkap


Ist auch wirklich abgefahren, ich dachte auch erst ich bin nicht auf Helgoland (Kreis Pinneberg :mrgreen: ) sondern auf irgendeinem Planeten/oder Nordkapp. :wink:
Wirklich eindrucksvoll! :shock: :)
Gruß und Petri Heil,
Fynn
Benutzeravatar
Lampro
Angelfreund
 
Beiträge: 1750
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 08:52
Wohnort: Hamburg // Oldendorf

Beitragvon fish4jörg » Do 30. Aug 2007, 09:00

Das sind wirklich traumhafte Bilder, besonders das mit der Möwe ist ein echter Schnapschuss. :)
Räucherst Du die Makrelen oder eßt ihr sie als Pfannenfisch?

Grüße Dich Jörg
Benutzeravatar
fish4jörg
Angelfreund
 
Beiträge: 913
Registriert: Fr 20. Okt 2006, 05:35
Wohnort: Elmshorn

Beitragvon Lampro » Do 30. Aug 2007, 15:09

Wir haben die Makrelen, gleich nachdem wir an Land waren, in die Bratpfanne geschmissen. Zitrone, Salz und Pfeffer haben das ganze noch abgerundet und schon hatten wir eine leckere Mahlzeit, die frischer wohl kaum geht! :)
Gruß und Petri Heil,
Fynn
Benutzeravatar
Lampro
Angelfreund
 
Beiträge: 1750
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 08:52
Wohnort: Hamburg // Oldendorf


Zurück zu Angeln im Rest der Welt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron