Liste der gesperrten Lachsflüsse in Norge

Meldungen,Diskussionen und Infos die das Angeln in anderen Ländern betreffen

Moderatoren: Stör-Angler, Drill

Liste der gesperrten Lachsflüsse in Norge

Beitragvon DerkleineNils785 » Fr 23. Mai 2008, 17:36

Ich hoffe das nicht eure Ziele dabei sind!

http://blinker.de/aktuell/detail.php?ob ... &class=106
...
Benutzeravatar
DerkleineNils785
Angelfreund
 
Beiträge: 446
Registriert: Mi 1. Aug 2007, 08:20
Wohnort: Hinter der Mefokurve links ;)

Beitragvon Spöket » Sa 24. Mai 2008, 07:06

Moin Nils,

Danke für die Info.
Mein Reiseziel ist nicht dabei :D
Geht also alles wie geplant los!

Gruss Lars
Benutzeravatar
Spöket
Angelfreund
 
Beiträge: 1007
Registriert: So 1. Apr 2007, 18:36
Wohnort: Bei Hamburg

Beitragvon DerkleineNils785 » Sa 24. Mai 2008, 07:31

Wäre echt traurig, wenn es dabei gewesen wäre...
Aber wirst in deinen Urlaub ne mms kriegen^^ :twisted:
...
Benutzeravatar
DerkleineNils785
Angelfreund
 
Beiträge: 446
Registriert: Mi 1. Aug 2007, 08:20
Wohnort: Hinter der Mefokurve links ;)

Beitragvon torsten nms » So 25. Mai 2008, 17:46

Hallo zusammen,
Sehr viele , wenn nicht sogar fast alle dieser Flüsse haben in den letzten Jahren
sehr " gelitten" --> Gyrodactilus Salaris, und natürlich immer geringere Aufstiege in den letzten Jahren dazu noch sehr grosser "Befischungsdruck"
--> Netzfischerei etc.
nun zieht die Norwegische Regierung hier die Notbremse ...... zu Recht !
für viele andere Flüsse sind tlw. auch Restriktionen erlassen worden !
und eine "Fang-Quotierung" ist in meinen Augen schon längst überfällig

hoffentlich helfen die getroffenen Maßnahmen .....


Gruß
Torsten
Benutzeravatar
torsten nms
Angelfreund
 
Beiträge: 676
Registriert: Di 24. Okt 2006, 19:52
Wohnort: Neumünster

Beitragvon Spöket » So 25. Mai 2008, 20:02

Moin,

so ein Jahr mit einem schlechten Lachsaufstieg wie 2007 hat es schon immer mal gegeben und wird es immer wieder geben - auch in Norwegen. Das kann viele Ursachen haben: Überfischung, Lachsparasiten oder zuwenig Nahrung an den Fressplätzen der Lachse im Meer - wir Menschen werden es wohl nicht erfahren woran es wirklich liegt. Das weiss nur die Natur selbst.
Ich denke dass eine schlechtere Saison hinsichtlich Fangergebnisse in den Lachsflüssen nicht nur negativ gesehen werden kann - man denke doch nur mal an die Preisexplosion z.B für die Angelkarten, diese gehen seit Jahren nur nach oben und zwar teilweise drastisch! Dasselbe gilt für Unterkünfte und das Desinfizieren der Ausrüstung vor Angelbeginn.
Vielleicht ist es von mir nicht unbedingt richtig gedacht aber eine schlechte Saison wird zumindest vielen Leuten hinsichtlich der "Geldmaschine Lachsfischen" die Augen öffnen...Schliesslich soll diese traumhafte Fischerei ja nicht zum Privileg für Reiche werden.

Ich hoffe natürlich auf eine gute Saison in Norwegen aber ein paar kritische Gedanken dazu sind ja erlaubt.

Gruss Lars
Benutzeravatar
Spöket
Angelfreund
 
Beiträge: 1007
Registriert: So 1. Apr 2007, 18:36
Wohnort: Bei Hamburg

Beitragvon torsten nms » Mo 26. Mai 2008, 07:06

Moin,
@ Lars
sicher es hat auch schon wesentlich schlechtere Jahre als 2007 gegeben !
nur speziell die gelisteten Flüsse haben schon sehr lange Probleme !
hier steht was zum "Bestandsstillstand" und Bestandstatus des Lakses http://www.dirnat.no/content.ap?thisId=500026190

aber ob sich die Preisspirale sich dann nicht genau in die ander Richtung drehen wird ??
die "Nachfrage" an anderen Flüssen wird steigen ...........

abwarten Tee trinken ..... was bleibt übrig

Gruß
Torsten
Benutzeravatar
torsten nms
Angelfreund
 
Beiträge: 676
Registriert: Di 24. Okt 2006, 19:52
Wohnort: Neumünster


Zurück zu Angeln im Rest der Welt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron