wieder ein neuer

Hier erfährst Du, was dich im Angelforum des Stör-Anglers erwartet

Moderator: Stör-Angler

wieder ein neuer

Beitragvon lale1983 » Mi 20. Jun 2007, 18:23

also ich bin lars und komme aus hamburg-kirchwerder.
bin junge 23 und angel schon ne ganze weile mit der fliege. doch die letzten jahre hat sich das angel auf eine woche canada und eine woche schweden reduziert da ich hier keine guten und schönen adressen kenne. deswegen dieser weg ins forum.

meine vorlieben sind das fliegenfischen auf forellen am liebsten trocken.
ja das wars erstmal von mir und vielleicht sieht man sich ja schon bald am wasser.

mfg lars
lale1983
 

Beitragvon dat_geit » Mi 20. Jun 2007, 18:28

Herzlich Willkommen bei uns an der Stör und den Gewässern drum herum.

Hier geht was mit der Fliege.

Aber schau dich ruhig um bei uns, wir machen aus unserem Wissen kein Geheimnis und du wirst immer ne gute Antwort bekommen.

Andreas
Wer SOT und Belly fährt hat mehr vom Fischen!!!

Bild
Benutzeravatar
dat_geit
Angelfreund
 
Beiträge: 2769
Registriert: Do 20. Jul 2006, 12:50
Wohnort: Rosdorf

Beitragvon lale1983 » Mi 20. Jun 2007, 18:37

das ist fein.

mal schauen vielleicht mach ich die tage mal nen kleinen spaziergang mit unserem und an der stör. schonmal ein bischen forfreude einsammeln :-)
lale1983
 

Beitragvon Lampro » Mi 20. Jun 2007, 19:03

Moin Lars!

Ja, dann auch von mir herzlich Willkommen!

Ich hoffe natürlich, dass wir Dir die Stör und ihre Nebengewässer näher bringen könnn, damit Du auch in den Genuss kommst, ein solches Gewässer zu befischen! 8)
Gruß und Petri Heil,
Fynn
Benutzeravatar
Lampro
Angelfreund
 
Beiträge: 1750
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 08:52
Wohnort: Hamburg // Oldendorf

Beitragvon dorschgreifer » Do 21. Jun 2007, 08:44

Moin Lars,

auch von mir hier ein herzliches Willkommen hier beim stoer-angler.
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon Wulfman » Do 21. Jun 2007, 15:37

Auch von mir ein Herzliches Willkommen bei den Störanglern.

Gruß

Wolfgang II
Arroganz ist praktizierte Dummheit
Benutzeravatar
Wulfman
Angelfreund
 
Beiträge: 1645
Registriert: Do 11. Jan 2007, 18:55
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon lale1983 » Do 21. Jun 2007, 17:12

ja wo wir schon dabei sind! womit geht ihr denn los? und wie stehen die chancen überhaupt mit bachforellen?

für nen lachs müsste ich mir wohl erstmal nen neue rute kaufen :-)
lale1983
 

Beitragvon loopcaster » Do 21. Jun 2007, 18:38

moinsen und herzlich willkommen

du hast Recht,
so rosig sind die Aussichten im Moment nicht eine Bachforelle zu erwischen.
Im Frühjahr und im Herbst habe ich schon Bachforellen im Kellinghusener Bereich gefangen. Im Sommer habe ich noch keinen Erfolg gehabt.
Das soll aber nix heissen.

Für Lachs und Meerforelle brauchst Du nicht zwingend eine Zweihand in diesem Bereich aber es erleichtert das Fischen bzw. das Werfen.
(hoher Uferbewuchs, stellenweise wenig Rückraum und zu guter letzt das Fischen mit Intermediat- bzw. Sinkschnüren in einigen "fängigen" Bereichen.

Gruß
ML
Herr der Gezeiten
Benutzeravatar
loopcaster
Angelfreund
 
Beiträge: 726
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 10:02
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon lale1983 » Do 21. Jun 2007, 20:45

genau das ist für mich neuland :-)
angelt ihr mit fliege nur auf meerforellen und lach oder geht ihr auch mal auf barsch und rapfen zum beispiel?
wie siehts denn in den nebenflüssen mit bachforellen und vielleicht sogar äschen aus?
kenne das gewässer bis jetzt überhaupt nicht!
lale1983
 

Beitragvon loopcaster » Fr 22. Jun 2007, 11:05

lale1983 hat geschrieben:genau das ist für mich neuland :-)
angelt ihr mit fliege nur auf meerforellen und lach oder geht ihr auch mal auf barsch und rapfen zum beispiel?
wie siehts denn in den nebenflüssen mit bachforellen und vielleicht sogar äschen aus?
kenne das gewässer bis jetzt überhaupt nicht!


zu 75% fische ich auf Mefo und Lachs,
als Beifang erwische ich dann schon mal Barsch, Zander, Hecht und Rapfen.

die verbleibenden 25% versuche ich mich dann an Bachforellen und Weissfisch.

zum Thema Äschen:
ich kann mir vorstellen das stromauf ab Brokstedt bis NMS Äschen vorkommen, dazu kann ich aber nix genaues sagen / schreiben (vielleicht mal torsten NMS kontaktieren)

Gruß
ML
Herr der Gezeiten
Benutzeravatar
loopcaster
Angelfreund
 
Beiträge: 726
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 10:02
Wohnort: Kellinghusen

Nächste

Zurück zu Gäste und Neuankömmlinge schauen bitte einmal kurz in dieses Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron