Ein Neuer

Hier erfährst Du, was dich im Angelforum des Stör-Anglers erwartet

Moderator: Stör-Angler

Ein Neuer

Beitragvon acipenser » Mi 21. Feb 2007, 22:12

Tscha, bin per Zufall auf Ihre/Eure Seite geraten.
Ach so, die Vorstellung:

Männlich, 1,81m, verh. ein Kind (alles Mädchen), weißhaarig, fahre ein Butter, Eier, Käse - Auto in Itzehoe und bin für fast alles zu haben. Kein aktiver Angler aber Fischfan.

Habe also mit Interesse im Stör - Angler geblättert. Sehr gut gemachtes Forum!!
Mich hat der Virus über unsere Stör und auch über den Stör schon seit längerer Zeit gepackt. Vielleicht gibt es ja mal einen interessanten Austausch mit Interessierten.

Gruß sturio
acipenser
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 21:20
Wohnort: Itzehoe

Beitragvon dat_geit » Mi 21. Feb 2007, 22:19

Sturio,
du bist uns als Fischfan auch herzlichst Willkommen.
Wo kämen wir ohne unsere Bindung zum Fisch her?
Auch wir sind nicht nur am Nachstellen, sondern auch am Fisch als Partner in unseren Lebensräumen interessiert.
Und der Stör ist schon was ganz besonderes.
Es wäre schön, wenn er zurück kehrt.

Andreas
Wer SOT und Belly fährt hat mehr vom Fischen!!!

Bild
Benutzeravatar
dat_geit
Angelfreund
 
Beiträge: 2769
Registriert: Do 20. Jul 2006, 12:50
Wohnort: Rosdorf

Re: Ein Neuer

Beitragvon Carp4Fun » Mi 21. Feb 2007, 22:52

Moin acipenser,

Herzlich Willkommen und viel Spaß hier im Forum!
Auch als Nicht-Angler wirst du bestimmt interessanten Gespächsstoff dazu beisteuern können. Wie Andreas schon angemerkt hat, dürfte dein Fisch- bzw. Störinteresse bereits vollkommen ausreichen. :wink:

acipenser hat geschrieben:...Mich hat der Virus über unsere Stör und auch über den Stör schon seit längerer Zeit gepackt...

PS: Es handelt sich bei dir nicht rein zufällig um den Autoren dieses Buches? :wink:
http://www.amazon.de/gp/product/3831138338/ref=sib_rdr_dp/302-7169615-9507263
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
Carp4Fun
Angelfreund
 
Beiträge: 2171
Registriert: Do 20. Jul 2006, 22:10
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon acipenser » Mi 21. Feb 2007, 22:55

Hallo Andreas,
danke für Dein nettes Willkommen.
Wenn denn alles Leben aus dem Wasser kommt, so ist die Bindung zum Fisch zweifelsfrei vorhanden.
Deine Wertschätzung über den Stör freut mich, trägt er doch heute den gleichen Namen wie unsere schöne Stör. Obwohl beide Namen in ihren Ursprüngen (lt. Sprachforschern) nicht von einander abzuleiten sein sollen. Diese Debatte ist aber ein abendfüllendes Thema.
An die Rückkehr dieses Methusalems in seine alten Laichgebiete wird jedoch gearbeitet.
Ich empfehle dazu gern die Seiten der internationalen "World Sturgeon Conservation Society" (google unter w.s.c.s.) die leider nur in Englisch geschrieben sind.
Die Seiten der deutschen "Gesellschaft zur Rettung des Störs e.V." befinden sich in Überarbeitung und sind momentan leider nicht aktuell.

Gruß vom sturio
acipenser
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 21:20
Wohnort: Itzehoe

Beitragvon acipenser » Mi 21. Feb 2007, 23:20

Moin, Moin Carp4Fun,

danke für das Willkommen. Gern will ich, so denn mächtig dazu, Inhalte zum Thema beisteuern.
Aber, wo hat Andreas denn angemerkt dass mein Fisch- bzw. Störinteresse bereits vollkommen ausreicht? Und vor allem wozu reicht es aus? Wir lernen doch alle ein Leben lang! Oder ist bei mir im PC nicht alles angekommen?

Zu Deinem Nachsatz: Ich bin nicht der Autor des Buches Die Stör - Der Stör.

sturio
acipenser
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 21:20
Wohnort: Itzehoe

Beitragvon dorschgreifer » Do 22. Feb 2007, 08:47

Moin Sturio,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier beim stoer-angler. ich wünsch Dir viel Spass hier.

Das mit der Wiedereinbürgerung des Störs trifft ja nicht bei jedem Angler auf offene Ohren, es gibt auch Gegner.

Ich allerdings beführworte diese Maßnahme zu 100%.

Ich beführworte aber auch die Wiedereinbürgerung von Meerforelle und Lachs, genauso wie die der Quappe und des Welses. Denn auch diese Fische waren hier mal heimisch und gehören in die Stör.
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon Carp4Fun » Do 22. Feb 2007, 09:39

Moin,

acipenser hat geschrieben:Aber, wo hat Andreas denn angemerkt dass mein Fisch- bzw. Störinteresse bereits vollkommen ausreicht? Und vor allem wozu reicht es aus?

...vollkommen ausreicht, um interessanten Gesprächststoff beisteuern zu können, meinte ich. Anstelle von "angemerkt" hätte ich vielleicht besser "angedeutet" schreiben sollen. :wink:
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
Carp4Fun
Angelfreund
 
Beiträge: 2171
Registriert: Do 20. Jul 2006, 22:10
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon acipenser » Do 22. Feb 2007, 09:47

Moin Moin Dorschgreifer,

auch Dir ein freundliches Dankeschön für das herzliche Willkommen.

Ich freue mich das Du zu 100% eine Wiedereinbürgerung befürwortest.

Wenn solch ein Vorhaben auch nicht von jedem Menschen bejubelt wird, so ist das nun mal in einer Demokratie, jeder darf seine Meinung haben. Ich bin da zuversichtlich. Denn gute Argumente und das Wissen um teilerfolge können für sich sprechen. Nebenbei gesagt hat jedes Vorhaben ja auch seine Gegner, sonst hätten wir Menschen nur Selbstläufer. Kritik, wenn sie denn begründet ist, darf - nein muß sogar sein.

Deiner Meinung über die Wiedereinbürgerung anderer abgewanderter Fischarten schließe ich mich uneingeschränkt an. Hat doch der Mensch ausschließlich die Abwanderungen verursacht. Dann soll er auch seine Fehler einsehen und tätig werden.

Gruß sturio
acipenser
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 21:20
Wohnort: Itzehoe

Beitragvon acipenser » Do 22. Feb 2007, 09:59

Hallo Carp4Fun,

dann will ich versuchen beizusteuern.
Da ich bereits infiziert bin ist der Ausbruch der Krankheit ja vorauszusehen. :(

sturio
acipenser
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 21:20
Wohnort: Itzehoe

Beitragvon Carp4Fun » Do 22. Feb 2007, 10:21

acipenser hat geschrieben:Da ich bereits infiziert bin ist der Ausbruch der Krankheit ja vorauszusehen. :(


Ich kann dir versichern, dass es sich mit dieser Krankheit ganz gut Leben lässt. :D
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
Carp4Fun
Angelfreund
 
Beiträge: 2171
Registriert: Do 20. Jul 2006, 22:10
Wohnort: Kellinghusen

Nächste

Zurück zu Gäste und Neuankömmlinge schauen bitte einmal kurz in dieses Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron