Zander auf der Wunschliste 2007

Hier erfährst Du, was dich im Angelforum des Stör-Anglers erwartet

Moderator: Stör-Angler

Beitragvon Elmshorner » Mi 14. Mär 2007, 07:08

Hallo,

hat jemand von Euch eigentlich auch schon mal in den Yachthäfen in Wedel geangelt? Ich habe gehört, dass man hier auch ganz gut auf Zander und Rapfen angeln kann. Sind die Häfen frei oder brauch man hier einen besonderen Erlaubnisschein? Ich habe mir dort mal einige Stellen angeschaut und muß dagen, das sieht sehr vielversprechend aus. Erstens kommt man sehr gut an die Gewässer ran und man kann sie sehr gut beangeln. Es gibt auch die Möglichkeit an den Hafenausfahrten zu angeln. In der Nähe des letzten Hafens ist eine Flußmündung, die auch sehr gut ausieht. Kennt ihr diese Stelle? Darf man hier angeln?

Gruß
Jogi
Zuletzt geändert von Elmshorner am Mo 21. Mai 2007, 06:47, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Elmshorner
Angelfreund
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 06:58

Beitragvon dat_geit » Mi 14. Mär 2007, 08:47

Ich kenne das ganze Areal ganz gut.
aber das sind ja so viele Fragen, die ich mal eben schnell gar nicht alle beantworten kann.....

Ich versuche es.

Das Gebiet ist SH Küstengewässer!!!!!

Im gesamten Hafengebiet ist das Angeln verboten!!!!!!

Wenn du ein Boot hast, wird es tolleriert. Slippen kannst du an der kleinen Werft.

Das Fischen an der Einfahrt beim Funkfeuer wird ebenfalls geduldet.
auch kannst meistens entlang der Uferböschung von der Werft bis zur Einfahrt fischen.

Gute Zander gibt es an der Einfahrt innen, wie aussen und auch ein Stück entlang in Richtung Funkfeuer in der Elbe.
Besser ist letztes jahr nur die Buhne oberhalbt des Anlegers Richtung Willkommenshöft gewesen.
Dort fischte Kollege Mo2, der ein Experte für den Bereich ist.

Gern wird er sicherlich mit dir ab Mitte Mai dort mal auf die Jagd gehen.

Der von dir angesprochene Mündungsbereich ist im Sommer wegen der Vegetation kaum zu befischen und er ist auch nicht gerade tief. aber ein Versuch lohn ja immer.

Das Gewässer ist bis zur Schleuse frei.

Da gebe es noch ne Menge mehr, aber dazu vielleicht mal persönlich etwas.

Ich hoffe es hilt dir ein wenig.
Wer SOT und Belly fährt hat mehr vom Fischen!!!

Bild
Benutzeravatar
dat_geit
Angelfreund
 
Beiträge: 2769
Registriert: Do 20. Jul 2006, 12:50
Wohnort: Rosdorf

Beitragvon Elmshorner » Mi 14. Mär 2007, 09:28

Hallo Andreas,

vielen, vielen Dank für deine ausführliche Beantwortung meiner Fragen. Es ist zwar sehr schade dass man im Hafengebiet nicht angeln darf aber die Stellen außerhalb, die an den Einfahrten, sind ja warscheinlich viel interessanter und zanderträchtiger. Ich werde wohl mein Glück dort einmal versuchen wenn die Schonzeit vorbei ist. Mit der Beantwortung meiner Fragen hast Du mir wirklich sehr weiter geholfen.

Vielen Dank nochmals!

Gruß
Jogi
Zuletzt geändert von Elmshorner am Mo 21. Mai 2007, 06:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Elmshorner
Angelfreund
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 06:58

Beitragvon dat_geit » Mi 14. Mär 2007, 10:46

Das freut mich.
Wer SOT und Belly fährt hat mehr vom Fischen!!!

Bild
Benutzeravatar
dat_geit
Angelfreund
 
Beiträge: 2769
Registriert: Do 20. Jul 2006, 12:50
Wohnort: Rosdorf

Beitragvon Elmshorner » Mi 18. Apr 2007, 12:30

Bald geht´s wieder los!!! :wink:

Gruß
Jogi
Zuletzt geändert von Elmshorner am Mo 21. Mai 2007, 06:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Elmshorner
Angelfreund
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 06:58

Beitragvon Elmshorner » Mo 7. Mai 2007, 12:04

Hallo Leute,

meinen ersten Zander 2007 konnte ich am Wochenende in unserem Vereinsgewässer Bokholt auf Spinner (Mepps 3 silber ) :o landen, obwohl mein Zielfisch die Forelle/ Saibling war. Mit 55 cm nicht spektakulär aber trotzdem ein netter Beifang. :)

schwimmt wieder :wink:


Gruß
Jörg
Zuletzt geändert von Elmshorner am Mo 21. Mai 2007, 06:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Elmshorner
Angelfreund
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 06:58

Beitragvon Zanderhunter » Mo 7. Mai 2007, 12:13

Hallo Jörg,

Petri Heil zu Deinem Zander. Hat der tagsüber gebissen? Vielleicht sollten Jochi und ich EUrem See noch einmal einen Besuch abstatten. Bei uns sind die Zander bis zum 1.6. geschützt.

Gruß Sönke
Zanderhunter
Angelfreund
 
Beiträge: 762
Registriert: Mo 24. Jul 2006, 10:21
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon Elmshorner » Mo 7. Mai 2007, 12:33

Hallo Sönke,

ich hab den Zander etwa gegen 22:00 Uhr gefangen es war schon recht dunkel. Ich wollte übrigens gerade Aufhören sozusagen mein letzter Wurf. :wink:

Gruß
Jörg
Zuletzt geändert von Elmshorner am Mo 21. Mai 2007, 06:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Elmshorner
Angelfreund
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 06:58

Beitragvon Zanderhunter » Mo 7. Mai 2007, 12:36

Unsere Versuche an Eurem See waren bislang alle von Erfolg gekrönt. Wir haben immer auf der Autobahnseite gesessen. Dabei war die gesamte Kante fischbringend.

Gruß Sönke
Zanderhunter
Angelfreund
 
Beiträge: 762
Registriert: Mo 24. Jul 2006, 10:21
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon Elmshorner » Di 8. Mai 2007, 05:59

Hallo Sönke,

das freut mich natürlich zu hören. Der See ist sozusagen mein Heimgewässer ich wohne ganz in der Nähe. Ich bevorzuge ebenfalls die Autobahnseite hier habe ich auch immer gut gefangen. Letztes Jahr konnte ich hier ein paar sehr gute Saiblinge mit dem Spinner erwischen alle über 50cm. Auch gute Karpfen habe ich hier schon erwischt, meistens in der kleinen flachen Bucht im hinteren Teil des Sees.

Gruß
Jörg
Benutzeravatar
Elmshorner
Angelfreund
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 06:58

VorherigeNächste

Zurück zu Gäste und Neuankömmlinge schauen bitte einmal kurz in dieses Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron