Tach

Hier erfährst Du, was dich im Angelforum des Stör-Anglers erwartet

Moderator: Stör-Angler

Tach

Beitragvon bondex » Di 19. Sep 2006, 18:03

Da es ja eigentlich eine schöne Sitte ist, möchte ich mich kurz etwas vorstellen.

Ich bin 38 Jahre alt und fische 99,99% mit Fliege am liebsten auf Lachs und Meerforelle an Flüssen und der Küste. In der Regel stelle ich diesen aber fast nur noch in Skandinavien nach, da ich den Umgangston an deutschen Gewässer und Küsten, nicht sonderlich mag. :roll:

TL
bon
bondex
 

Beitragvon dat_geit » Di 19. Sep 2006, 18:41

Ein warmes Willkommen bei uns.
Ich freue mich, dass du den Weg hierher gefunden hast.
Deine Erfahrungen konnte ich schon an anderer Stelle bewundern und daher ist es mir persönlich nur recht, dass du bei uns an Bord bist :D .

Andreas
Wer SOT und Belly fährt hat mehr vom Fischen!!!

Bild
Benutzeravatar
dat_geit
Angelfreund
 
Beiträge: 2769
Registriert: Do 20. Jul 2006, 12:50
Wohnort: Rosdorf

Beitragvon Plattfisch » Di 19. Sep 2006, 19:15

Von mir auch ein hallihallohallöle!

Ja, das mit den Skandinviern stimmt wohl...........

Geschriebene Texte wie in diesem Forum lassen sich leider nicht betonen als wenn man es ausspricht!
Bin daher in anderen Foren auch schon missverstanden worden!

Gruß Plattfisch!
Hätte ich den Meterhecht nicht zurückgesetzt,
hättest Du ihn nie gefangen!
Benutzeravatar
Plattfisch
Angelfreund
 
Beiträge: 573
Registriert: Do 24. Aug 2006, 20:00
Wohnort: Oldendorf

Beitragvon Lampro » Di 19. Sep 2006, 19:53

Willkommen auch von mir, bon! :wink:


Mensch, das wird ja ein reines "Fliegenwedler-Forum" hier --Ironie-- :lol: :lol:
Gruß und Petri Heil,
Fynn
Benutzeravatar
Lampro
Angelfreund
 
Beiträge: 1750
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 08:52
Wohnort: Hamburg // Oldendorf

Beitragvon Stör-Angler » Di 19. Sep 2006, 20:17

Herzlich Willkommen bondex !


In der Regel stelle ich diesen aber fast nur noch in Skandinavien nach, da ich den Umgangston an deutschen Gewässer und Küsten, nicht sonderlich mag.


Also Hand aufs Herz, ich habe da (gottseidank) noch keine negativen Erfahrungen gemacht. Bis jetzt waren alle, die sich auf nen Plausch eingelassen haben ziemlich nett.


Was ich hier in diesem Forum vom Tino als sehr wichtig und aus meiner rein persönlichen Sicht als "förderungswürdig" ansehe, ist ein "normaler" Umgang zwischen den "Fliegenwedlern" und den "Wurmanglern".


Auch ich finde diesen Punkt auch sehr wichtig, ich spreche dabei nicht einmal von Toleranz (die natürlich auch vorhanden sein sollte) , sondern interessiere mich auch für die verschiedensten Angeltechniken, auch wenn ich diese nicht selbst praktiziere. Von daher unterscheide ich grundsätzlich nicht zwischen Wurmanglern, Fliegenwedlern, Gummifischern oder sonst irgend einer Unterteilung und ich glaube, das es bei jeder Form der Angelei gemeinsame Schnittmengen gibt über die man prima schnacken kann.

So wünsch ich Dir hier viel Spass auf dem Stör-Angler und beste Unterhaltungen !
Gruss
Tino
_______________________________________
geSTÖRter 0,- Admin mit Angelinfo-Verbreitungs-Syndrom
Benutzeravatar
Stör-Angler
Angelfreund
 
Beiträge: 996
Registriert: Di 25. Jul 2006, 15:14
Wohnort: Itzehoe

Beitragvon bondex » Di 19. Sep 2006, 20:27

Stör-Angler hat geschrieben:Auch ich finde diesen Punkt auch sehr wichtig, ich spreche dabei nicht einmal von Toleranz (die natürlich auch vorhanden sein sollte) , sondern interessiere mich auch für die verschiedensten Angeltechniken, auch wenn ich diese nicht selbst praktiziere. Von daher unterscheide ich grundsätzlich nicht zwischen Wurmanglern, Fliegenwedlern, Gummifischern oder sonst irgend einer Unterteilung und ich glaube, das es bei jeder Form der Angelei gemeinsame Schnittmengen gibt über die man prima schnacken kann.


Ich bin nicht mit der Fliegenrute auf die Welt gekommen... ;)

Meine ersten Fische habe ich im zarten Alter von 4 Jahren auf Wurm mit nem Proppen gefangen. Auch als Karpfenangler mit Boilies, als Brandungsangler und und und war ich schon unterwegs. Als Fliegenfischer habe ich meine Leidenschaft gefunden. Mich faziniert es, einen Fisch auf eine selbstgebundene zu fangen, einen geilen wurf bei schwierigen Bedingungen hinzulegen. Manchmal sehe ich den Fisch nur noch als Add On... ;)
Wichtig ist, man hat Spaß bei dem was man tut.

TL
bon
bondex
 

Beitragvon dorschgreifer » Mi 20. Sep 2006, 05:08

Moin bondex,

auch von mir ein herzliches Willkommen.
Gruß Rüdiger
2. Vorsitzender KSV-Steinburg und
2. Vorsitzender
AV Angler Nord e.V.
http://www.anglernord.de/
Benutzeravatar
dorschgreifer
Der mit den Aalen tanzt
 
Beiträge: 3683
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 04:42
Wohnort: Dägeling bei Itzehoe

Beitragvon Degl » Mi 20. Sep 2006, 15:56

@Bondex,

Herzlich Willkommen hier.........und ein "guter Umgangston" wird hier GROSS-geschrieben :D

gruß degl
möge der Fisch mit euch sein
Benutzeravatar
Degl
Angelfreund
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 15:43
Wohnort: Wilster

Beitragvon SouthRiver » Do 21. Sep 2006, 07:31

Moin Bondex

auch ich begrüsse Dich hier !!

Einen vernünftigen Umgangston kann man nur erreichen, wenn sich auch alle dran halten.
Hier im Stoerangler klappt es bis jetzt sehr gut.

Viel Spass noch und versuche doch mal wieder die Stör als Angelgewässer

Petri Heil
Gerd
SouthRiver
Angelfreund
 
Beiträge: 73
Registriert: Di 22. Aug 2006, 16:18
Wohnort: Steinburg


Zurück zu Gäste und Neuankömmlinge schauen bitte einmal kurz in dieses Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron