Dieselteppich treibt auf Hamburger Elbe

Alles rund um Gewässerbiologie, dessen Gleichgewicht und Verschmutzung.

Dieselteppich treibt auf Hamburger Elbe

Beitragvon xfishbonex » Mi 16. Jul 2008, 18:52

leute es ist ne katastrophe 400 diesel sind in die elbe geknallt weil 2 schiffe zusammen geknallt sind andy wird bestimmt noch berichten lg andre
Benutzeravatar
xfishbonex
Angelfreund
 
Beiträge: 440
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 19:12

Beitragvon Wulfman » Mi 16. Jul 2008, 19:29

Hallo Andre

Nun mal keine Panik, es sollen nur 120.000 Liter Diesel ausgelaufen sein, aber die Feuerwehr und das Technische Hilfswerk haben das im Griff, schreiben die zumindest. Mal abwarten :roll: :roll: :roll:
Arroganz ist praktizierte Dummheit
Benutzeravatar
Wulfman
Angelfreund
 
Beiträge: 1645
Registriert: Do 11. Jan 2007, 18:55
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon xfishbonex » Mi 16. Jul 2008, 19:49

Hallo Andre

Nun mal keine Panik, es sollen nur 120.000 Liter Diesel ausgelaufen sein, aber die Feuerwehr und das Technische Hilfswerk haben das im Griff, schreiben die zumindest. Mal abwarten :roll: :roll: :roll:


wulfman ich habe eben gehört das es viel schlimmer ist als wir wissen ein kollege ist an der front er meinte die dürfen nix sagen
und nur das schreiben was die leute hören wollen alles wird gut ist es aber in wirklich keit nicht :(
Benutzeravatar
xfishbonex
Angelfreund
 
Beiträge: 440
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 19:12

Beitragvon Wulfman » Mi 16. Jul 2008, 19:54

Hi Andre

Glaubst Du denn tatsächlich, dass die uns die Wahrheit sagen

Vergiss es, die machen sich ihre eigenen Wahrheiten und wir müssen das schlucken.

Gruß

Wolfgang
Arroganz ist praktizierte Dummheit
Benutzeravatar
Wulfman
Angelfreund
 
Beiträge: 1645
Registriert: Do 11. Jan 2007, 18:55
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon Spöket » Mi 16. Jul 2008, 19:58

Ja,

Sowas passiert sicherlich auch öfter mal unbemerkt :oops: :cry:
Hoffen wir nun dass es nicht zu grösseren Schäden im Ökosystem kommt.
Wieder ein Grund mehr für mich die Hafenfische nicht zu essen... :shock:


Gruss Lars
Benutzeravatar
Spöket
Angelfreund
 
Beiträge: 1007
Registriert: So 1. Apr 2007, 18:36
Wohnort: Bei Hamburg

Beitragvon xfishbonex » Mi 16. Jul 2008, 20:14

ich bin auch mal gespant was alles noch rauskommt :(
Benutzeravatar
xfishbonex
Angelfreund
 
Beiträge: 440
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 19:12

Beitragvon Carp4Fun » Do 17. Jul 2008, 12:19

Seit 14:00 läuft grad die Pressekonferenz mit der Umweltsenatorin.
Wer möchte, kann sich das per livestream auf www.N24.de anschauen...
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
Carp4Fun
Angelfreund
 
Beiträge: 2171
Registriert: Do 20. Jul 2006, 22:10
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon Stör-Angler » Do 17. Jul 2008, 14:34

Gibts da nix in den Hamburger Foren ? die sind Doch teilweise am Herz des Geschehens da ?

@Sascha :
Gibts da auch ein Direktlink ? Ich find so sonst auch keinen Artikel ....


EDIT:
Hier noch ein Bericht vom Focus : Dieselteppich treibt auf Hamburger Elbe
Gruss
Tino
_______________________________________
geSTÖRter 0,- Admin mit Angelinfo-Verbreitungs-Syndrom
Benutzeravatar
Stör-Angler
Angelfreund
 
Beiträge: 996
Registriert: Di 25. Jul 2006, 15:14
Wohnort: Itzehoe

Beitragvon Carp4Fun » Do 17. Jul 2008, 15:31

Stör-Angler hat geschrieben:Gibts da auch ein Direktlink ? Ich find so sonst auch keinen Artikel ....

Hmm, vorhin war's der hier, aber nun find ich da auch nix mehr. :schulterzuck:
Stand wohl nur für die Zeit der Liveübertragung zur Verfügung...
Gruß
Sascha
Benutzeravatar
Carp4Fun
Angelfreund
 
Beiträge: 2171
Registriert: Do 20. Jul 2006, 22:10
Wohnort: Kellinghusen

Beitragvon Baba » Fr 18. Jul 2008, 09:59

Da hat man echt mal wieder eine Elbe die zusehends attraktiver wird für uns Angler und natürlich auch für die Nichtangler und dann kommt wieder so ein Ding. Möchte nicht wissen wie alt die Kähne waren oder ob die Kapitäne nicht vielleicht leicht benommen losschippern wollten. Ich kann nur hoffen, das dieser Fall vernünftig untersucht wird und das endlich mal die Gesetzesgrundlage auch für Küstenmotorschiffe uberarbeitet wird, denn es fahren wirklich noch viel zuviele Schiffe mit einfach Rümpfen auf unseren deutschen Flüssen. Mit einem Doppelrumpf wäre dieser Schaden nicht entstanden und was spricht dagegen, das wenigstens der Teil des Unterwasserschiffs gedoppelt wird, nur der, der den Tank beinhaltet....
Klar alles eine Kostenfrage aber durch diesen Unfall sieht man wieder einmal,
das dieses einfach durchgesetzt werden muss. Ich möchte nicht wissen was es kostet diesen stinkenden Teppich aus Öl zu beseitigen aber ich denke das wird nicht wenig sein und die Versicherungen werden sich sicherlich nicht darüber freuen. Für unsere Umwelt ein Schaden der sich in Euro nicht ausdrücken lässt.
Greetings

Baba


(<----Armin---->)
Das Leben ist hart genug, das Angeln macht es aber erträglicher.
Benutzeravatar
Baba
Site Admin
 
Beiträge: 113
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 18:40
Wohnort: Itzehoe


Zurück zu Biologie in und am Wasser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron